Flashmob: Seifenblasen auf dem Marktplatz

Von
Vor Bürgerschaft und Baumwollbörse ließen die Flashmobber die Seifenblasen in den Himmel aufsteigen. Foto: Kuhl

Bei allerfeinstem Wetter versammelten sich am Freitag 200 Menschen auf dem Marktplatz. Nicht etwa, um zu demonstrieren. Nein, um Seifenblasen in die Luft steigen zu lassen.
Flashmob nennt man so ein Treffen, bei dem sich die Teilnehmer nicht kennen und sie zusammenkommen, um etwas ungewöhnliches zu zelebrieren.

Über eine Facebook-Seite wurde zu dem Flashmob auf dem Bremer Marktplatz aufgerufen. Im sozialen Netzwerk hatten über 700 User auf “Teilnehmen” geklickt. Ganz soviele wurden es dann nicht. Trotzdem war es ein faszinierender Anblick, wie tausende schillernder Seifenblasen vor der Bürgerschaft in den strahlend blauen Himmel aufstiegen.

Die Veranstalter waren mehr als zufrieden: “Wir sind einfach begeistert von allen die uns unterstützt haben.”

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.