Diebin übergibt nicht nur Diebesgut an die Polizei

Von
Die Polizei erwischte eine Diebin auf frischer Tat.

Man sollte seinen Tascheninhalt kennen: Zivilfahnder der Bundespolizei haben eine 40-jährige Frau im Bremer Hauptbahnhof festgenommen. Als sie die Beute aus der Taschen holen wollte, kam auch etwas anderes zum Vorschein.

Die Polizisten hatten die Frau auf frischer Tat beim Diebstahl eines Armbands beobachtet. Die Täterin war geständig, griff in ihre Hosentasche und drückte einer Bundespolizistin den gesamten Inhalt in die Hand. Wohl etwas unüberlegt, denn dabei erschrak sie selbst. Neben dem Armband hatte sie den Beamten sechs Verkaufseinheiten Heroin in die Hand gedrückt. „Selten war eine Beschlagnahme so einfach“, kommentierte die Polizei das Geschehen.

Schreibe einen Kommentar