Großbrand am Wall: Geschäftshaus brennt

Von
Harms am Wall brennt. Foto: Tiedke

Am Mittwochabend geriet ein Geschäftshaus in der Bremer Innenstadt in Brand. Die Feuerwehr war mit hunderten Kräften im Einsatz. Die Ursache ist noch unklar. Die Straße Am Wall ist vom swb-Kundencenter bis zur Bischofsnadel vermutlich noch bis zum Donnerstagmorgen gesperrt.

Nach ersten Angaben der Feuerwehr gibt es keine Verletzten. Gegen 22 Uhr war das Feuer in den Geschäftsräumen von „Harms am Wall“ ausgebrochen. Das Haus wird derzeit renoviert. Mehrere Stockwerke stehen dezeit in Flammen. Das Feuer ist vermutlich im Dachstuhl ausgebrochen. Die Löscharbeiten werden noch einige Stunden dauern. Die Gefahr, dass die Flammen auf weitere Häuser übreschlagen, sei gebannt, sagt ein Sprecher der Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot vor Ort ist. Die Rauchwolke ist weit über der Stadt zu sehen.

Lesen Sie die jüngste Entwicklung hier

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.