Unfall am Osterdeich: Zweijähriger und Vater schwer verletzt

Von

Ein zwei Jahre altes Kind und sein Vater sind am Donnerstagabend von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Osterdeich wurde für rund eine Stunde komplett gesperrt. 

Vater, Mutter und Sohn standen hinter ihrem auf dem Parkstreifen abgestellten Auto. Beim Ausladen des Kofferraums, rannte der Zweijährige plötzlich zwischen den geparkten Autos durch auf die Straße. Der 38 Jahre alte Vater versuchte noch vergeblich seinen Sohn zurückzuhalten. Beide wurden von einem stadtauswärts fahrenden Citroën Berlingo erfasst. 
Vater und Sohn wurden bei dem Unfall schwer verletzt und umgehend in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Ärzte nicht. Die 71 Jahre alte Autofahrerin und die 21-jährige Mutter des Kindes erlitten einen Schock und wurden vor Ort von Angehörigen und Rettungskräften betreut.

Lesen Sie mehr im Bremen-Blog: Startseite – Nachrichten – Polizeimeldungen

Schreibe einen Kommentar