Sie wollten noch fliehen: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Von
Polizeieinsatz in Bremen (Foto: WR)

Das Haus eines Ehepaars aus der Vahr wollten die Einbrecher  ausrauben. Womit sie nicht gerechnet haben: Die Besitzer kamen nach Hause. Und während der eine entwische, hielt der Mann den zweiten Einbrecher fest.

“In flagranti” haben die beiden Eheleute die Einbrecher erwischt. Diese waren auch ziemlich rabiat vorgegangen: Am Samstagabend gegen 22 Uhr hatten sie die Scheiben der Terrassentür eines Einfamilienhauses im Plischweg, einer ruhigen Wohngegend im Osten Bremens, eingeworfen.

Dann machten sie sich ans Werk, durchsuchten die Zimmer und steckten sich diverse Wertsachen ein, wie die Bremer Polizei berichtet. Die Eigentümer kehrten nach Hause zurück und entdeckten die Diebe. Die Einbrecher flüchteten in den Garten.

Einer kletterte über den Zaun zum Nachbargrundstück und lief davon. Nicht ganz ungefährlich: Sein 18 Jahre alter Komplize wurde von dem 45-jährigen Ehemann noch erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei seiner Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte dann auch die Diebesbeute.

Lesen Sie mehr im Bremen-Blog: Startseite – Nachrichten – Polizeimeldungen

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.