Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Von
Die Polizei hat den Einbrecher verhaftet.
Foto: WR

Ein 15-jähriger hat einen Einbrecher in seiner Wohnung im Viertel gestellt. Dieser hat ihm zuvor gedroht, ihn “abzustechen”, sollte er die Polizei rufen. Anwohner haben dem Jungen geholfen und die Sicherheitsbeamten gerufen. Diese haben den Täter in der Straßenbahn 10 festnehmen können.

Der Einbrecher hatte wohl das Fenster der Wohnung aufgebrochen und war gerade dabei sein Diebesgut – eine Spielekonsole mit DVDs, eine Spiegelreflexkamera und Kleidung – zusammenzustellen, als der 15-jährige Hausbewohner in am Freitagnachmittag ertappt hatte.

Anwohner verfolgten den Einbrecher

Der 35-jährige Mann ist daraufhin mit seiner Beute durchs Schlafzimmerfenster geflüchtet. Weil der Jugendliche den Täter verfolgt und gestellt hat, konnte er einen Teil seiner Habseligkeiten zurückfordern. Dabei hat der Einbrecher dem Jungen gedroht, dass er ihn abstechen würde, sollte er die Polizei rufen.

Anwohner, die auf die beiden aufmerksam geworden sind, haben dem Jungen aus der Situation geholfen. Sie verständigten die Polizei und sind dem Einbrecher mit Sicherheitsabstand gefolgt. So haben die Beamten den Mann in der Straßenbahnlinie 10 stellen können. Er hatte tatsächlich ein Klappmesser und Drogen bei sich.
Der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.