Polizei: Polizei kommt Einbruchserie auf die Spur

Von

Eine Serie von Einbrüchen erschüttert den Bremer Osten: Schon 40 Mal versuchten Täter dort im September Wohnungen und Häuser auszurauben. Jetzt konnten die Beamten einen 35-jährigen Verdächtigen, der sich nachts an einem Reihenhaus zu schaffen machte, festnehmen. Er könnte der Schlüssel zur Aufklärung der Serie sein.

Polizeieinsatz in Bremen Foto: WR

Die Einbruchserie im Bremer Osten registriert die Polizei seit Anfang September. Der Schwerpunkt der Taten, die laut den Beamten zusammenhängen, lag im Gete-Viertel, in Arbergen, Osterholz und Hemelingen. 40 versuchte und vollendete Einbrüche gehören offenbar zu dieser Serie.

Die Polizei will “mit präventiven und operativen Maßnahmen gegensteuern”. In der Nacht auf Donnerstag führte das zu einem ersten Ermittlungs- und Fahndungserfolg, der erheblich zur Aufklärung dieser Serie beitragen könnte, wie die Polizei mitteilt.

Er inspizierte die Fenster eines Reihenhauses

Im Ortsteil Arbergen beobachteten die Beamten gegen zwei Uhr eine verdächtige Person auf einem Stichweg, der von der A 1 in das Wohngebiet an der Straße Dahlwas führt. Weitere Kräfte wurde dazugeholt und der Verdächtige konnte auf dem Grundstück eines Reihenhauses entdeckt werden.

Dabei beobachteten die Fahnder, dass der Unbekannte mit einer Taschenlampe in ein Fenster leuchtete und dabei auch den Rahmen inspizierte. Als er die Polizei sah, versuchte er zunächst zu fliehen. “Er konnte jedoch überwältigt und festgenommen werden.”

Das professionelle Werkzeug eines Einbrechers

Bei seiner Durchsuchung entdeckten die Beamten ein Messer, Wollhandschuhe und im Rucksack schließlich professionelles Handwerkzeug eines Einbrechers.

Der 35 Jahre alte Mann wurde an der Wache vorgeführt und “erkennungsdienstlich behandelt”, wie es im Amtsdeutsch heißt. “Den Ermittlern liegen weitere Hinweise dafür vor, dass der 35-Jährige möglicherweise für die Serie des Fensterbohrers im Bremer Osten sein könnte. Die Ermittlungen dauern an”, so das Fazit der Beamten. Die Polizei weist darauf hin, dass ihr Präventionszentrum Hinweise zum Einbruchsschutz gibt.

Lesen Sie mehr im Bremen-Blog: StartseiteNachrichtenPolizeimeldungen

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.