Bremer Union Brauerei wird BSV-Sponsor

Von
Das neue Trikot des BSV. Foto: pv

Gute Nachrichten für den Verbandsligisten Bremer SV: Mit der Union Brauerei wurde ein neuer strategischer Partner gefunden. Der Vertrag über die Partnerschaft ist bereits unterschrieben.

In der Bremen-Liga schlägt sich der Bremer SV derzeit mit dem Blumenthaler SV um die Tabellenführung. In ihrem Bestreben, sich als Nummer zwei im Bremer Fußball hinter dem SV Werder zu etablieren, sind die Waller jetzt einen großen Schritt vorangekommen.
Der Verein hat in der vergangenen Woche einen 2,5-Jahres-Vertrag über eine strategische Partnerschaft mit der Union-Brauerei, die am kommenden Wochenende ihre Eröffnung feiert, abgeschlossen. Union-Chef Lüder Kastens: „Fußball und Bier – das passt zusammen. Dazu sind es zwei Waller Institutionen, die jetzt eine Partnerschaft miteinander eingehen.“

Vertrag mit Volumen im fünfstelligen Bereich 

 

Lüder Kastens und Fred Heise bei
der Vertragsunterzeichnung. Fotos: pv
 Auch beim BSV herrscht Freude über den Deal. Fred Heise, 2. Vorsitzender: „Es ist eine längere Zusammenarbeit eingeplant.“ Der Vertrag, der dem Vernehmen nach ein Volumen im mittleren fünfstelligen Bereich hat,  beinhaltet unter anderem eine Vereinbarung über Trikotsponsoring. Das neue Shirt soll erstmals beim Amateurhallenturnier in der ÖVB-Arena am kommenden Sonntag getragen werden. 
Zudem wird Union bei den Heimspielen des BSV am Panzenberg den Ausschank übernehmen. Eingefädelt hat die Partnerschaft die Bremer Agentur Neusta Communications, die den BSV seit einem Jahr berät. Vor Augen immer das große Ziel, das erreicht werden soll: „Wir hoffen, dass wir mit unserem neuen Partner Union endlich den Aufstieg in die Regionalliga schaffen,“ sagt BSV-Mann Heise. Alexander Kuhl

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.