Verden

Mann wollte Taxifahrt mit leeren Dosen bezahlen

Von
Mit dem Taxi wollte ein Verdener zum Osterfeuer - und den Fahrpreis in Bierdosen bezahlen. Der Fahrer machte das nicht mit und wollte ihn zur Polizei bringen. Dazu kam es nicht mehr, weil der Fahrgast randallierte.

Ein 47-jähriger betrunkener Mann aus Verden ließ sich durch ein Taxi am späten Samstagabend zum Osterfeuer in Eitze fahren, wie die Polizei in Verden berichtet. Den Fahrpreis wollte er dann mit leeren Dosen bezahlen,.

Darauf ließ sich der Taxifahrer natürlich nicht ein. Da sein Fahrgast seinen Namen nicht nennen wollte, änderte der Fahrer kurzerhand die Route und fuhr zur nächsten Polizeiwache.

Er schlug während der Fahrt nach dem Taxifahrer

„Damit war wiederum der betrunkene Fahrgast nicht einverstanden, er schlug während der Fahrt nach dem Taxifahrer und verschüttete Bier im Fahrzeug“, heißt es im Polizeibericht. Das Taxi mußte aufgrund der Randale anhalten, was der betrunkene Mann nutzte und versuchte zu flüchten.

Doch der Fahrer hatte Glück: Kurz darauf kam ein Funkstreifenwagen an dem angehaltenen Taxi vorbei. Die Beamten konnten den Betrunkenen nach wenigen Metern stellen. „Auch seine wiederholten Trittversuche und körperliches Sperren nutzten ihm nichts“, berichtet die Polizei. Ihm wurden Handfesseln angelegt und er verbrachte die restliche Nacht im Polizeigewahrsam.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.