Die Großleitstelle in Oldenburg schickte keinen Krankenwagen los: Symbolfoto: av In Achim sucht die Polizei Zeugen eines Unfalls / Symbolfoto
Achim

Vorfahrt missachtet: Verletzte nach Verkehrsunfall

Von
Weil ein 25-jähriger die Vorfahrt missachtete, krachte es bei Achim. Er stieß mit einer 52-jährigen zusammen. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden, die Autos wurden von der Kreuzung abgeschleppt.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstagvormittag in Achim, wie die Polizeieinspektion Verden mitteilt. Der Zusammenstoß passierte auf der Straße Badenerholz. Ein 25-jähriger Autofahrer bog aus Baden kommend von der Straße  nach links in Richtung Borstel ab.

Dabei hatte  er die Vorfahrt einer 52-jährigen VW-Fahrerin missachtet, die sich von links näherte. „Im Einmündungsbereich prallten die Autos zusammen“, heißt es im Polizeibericht. Der 25-Jährige musste mit schweren, die 52-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.