Die Bassumer Gästeführerinnen- und führer freuen sich auf die neue Saison. Die Bassumer Gästeführerinnen- und führer freuen sich auf die neue Saison. Foto:Runge
Tourismus

Gästeführer bieten Steinzeit-Tour durch Bassum

Von
Bassumer und Gäste können die Region in dieser Saison zusammen mit den Gästeführern zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Bus oder sogar im Sitzen neu entdecken. Im Programm sind einige ungewöhnliche Ausflüge.

Neun Führungen zu Fuß und sieben Führungen mit dem Fahrrad bieten die Bassumer GästeführerInnen in diesem Jahr an. Das neue Programm liegt ab sofort an vielen öffentlichen Stellen aus.  Die Saison beginnt am 24. April mit der Führung „Drei Flecken wachsen zusammen“. Im Mittelpunkt stehen die Flecken Freudenberg, Loge und Bassum.

Am 30. April wird dann Fahrradsaison mit „Bassum radelt an“ eingeläutet. Eine Woche später, am 7. Mai, werden im Rahmen einer Radtour ehemlige Landschulen vorgestellt. Ein Entdeckungsspaziergang durch den Stiftspark wird am 22. Mai angeboten. Auf die höchste Erhebung in der Wildeshauser Geest, auf den Hohen Berg, geht es im Rahmen einer Radtour am 11. Juni. Wer schon immer mal das Bassumer Stift besichtigen wollte, hat am 19. Juni im Rahmen einer Führung Gelegenheit dazu.

„Bassum besucht Twistringen“ heißt es am 10. Juli wieder. Die Radtour führt die Teilnehmer in die Dehmse. Dass Neubruchhausen in früherer Zeit ganz anders aussah, das erfahren Teilnehmer am 17. Juli während eines Rundgangs durch den Ort. Nordwohlde und der Hülsenberg ist das Ziel einer Radtour am 6. August. Über Schätze aus der Eis- und Steinzeit wird am 14. August während einer Führung in Stühren berichtet.

Besuch auf dem Bioland-Hof

Eine Windkraftanlage und ein Blockheizkraftwerk wird am 4. September im Rahmen einer Fahrradtour besucht. Die letzte Tour per Pedes ist am 10. September unter dem Motto „… und heute mal Gemüse“ geplant. Besucht wird ein Bioland-Hof. Eine Kirchturmführung wird am 16. Oktober angeboten. Mit dem Bus geht es am 22. Oktober durch verschiedene Bassumer Ortsteile. Hier werden die örtlichen Kirchen besichtigt. Mit einer „Klappstuhlführung“ am 6. November endet die diesjährige Saison der Gästeführung Bassum.

Weitere Informationen über die Radtouren und Führungen erteilt Gästeführer Bodo Heuermann unter der Telefonnummer 0 42 41 / 16 52. Auch im Internet wird unter www.bassum. de über das Angebot informiert.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.