Blitzanlage an der Autobahn. Foto: WR Zusätzlich zu den üblichen Blitzern, macht die Polizei am Donnerstag mit dem Blitzmarathon zusätzliche Bilder von Rasern. Foto:WR
Bitte lächeln!

Bremen macht einen abgespeckten Blitzmarathon

Von
Die Bremer Polizei nimmt doch am Blitzmarathon teil - in abgespeckter Form zwar, aber mit ein paar zusätzlichen Blitzergeräten. Wir verraten, wo Sie am Donnerstag dann doch lieber langsam fahren sollten.

Bundesweit führt die Polizei am Donnerstag den „Blitzermarathon“ durch, mit zusätzlichen Blitzern und Verkehrskontrollen. Letztere gibt es in der Hansestadt nicht zu befürchten, aber an diesen sechs zusätzlichen Stellen solltet ihr auf den Tacho achten:

An der Stromer Landstraße, der Parkallee, am Zubringer Überseestadt, am Breitenweg, an der Neuenlander Straße sowie an der Oldenburger Straße.

Gewerkschaft verärgert über hin und her

Mit der Aktion will die Polizei bundesweit auf die Verkehrssicherheit aufmerksam machen. In Bremen hatte es im Vorfeld Diskussionen gegeben, ob sich die Polizei beteiligen soll. Am Dienstag hieß es auf Nachfrage man habe kein Personal, mit dem man den Marathon durchführen konnte.

Am Donnerstagmorgen veröffentlichte die Polizei dann doch die „abgespeckte Version“ der Aktion. Die Gewerkschaft der Polizei Bremen ist darüber empört. „Es ist nicht nachzuvollziehen, dass man keine klare Haltung gezeigt hat“, sagt Landesvorsitzender Jochen Kopelke. Weder habe es eine Ab- noch eine Zusage gegeben.

Kopelke fordert Abschaffung von Blitzermarathon

Die Gewerkschaft  fordert jetzt  die Abschaffung des Blitzermarathons. Die Personalknappheit der Sicherheitsbehörden ist zu extrem, das angestrebte Ziel, mehr Verkehrssicherheit zu erreichen, trete durch diese Aktion nicht ein.  „Verkehrssicherheit kann nicht an einem Tag pro Jahr erreichen, sondern muss an 365 Tagen stattfinden. Derzeit fehlt dazu aber das Personal“, so Kopelke.
Für die Zukunft fordert die Gewerkschaft mehr Personal für Sicherheitsbehörden, um die Polizei in die Situation zu versetzen, mehr Verkehrssicherheit aus dem täglichen Dienst heraus zu bewirken. Dabei seien tägliche polizeiliche Kontrollen unverzichtbar.

Ständig geblitzt wird übrigens hier:

-BAB 1 / Richtungsfahrbahn Hamburg

-BAB 1 / Richtungsfahrbahn Osnabrück

-BAB 27 / Richtungsfahrbahn Hannover (nur in unregelmäßigen Abständen mit einem Messgerät bestückt)

-BAB 281 / Richtungsfahrbahn Arsten

-B 75 / Richtungsfahrbahn Innenstadt

-B 75 / Richtungsfahrbahn Delmenhorst

-B6n / Autobahnzubringer Arsten / Fahrtrichtung Innenstadt

-Pfalzburger Straße / Fahrtrichtung Innenstadt

-Kurfürstenallee / Fahrtrichtung Innenstadt

-Richard-Boljahn-Allee / Fahrtrichtung Oberneuland

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.