Demo gegen Tierversuche Foto: Kaslowksi

Demo gegen Tierversuche in Bremen

Von

Die Demo gegen Tierversuche wurde am Samstagmittag in der Bremer Innenstadt erfolgreich beendet. “Wenngleich mit wesentlich weniger Teilnehmern als 2014”, wie Teilnehmer feststellten. “Nervig war allerdings auch die laute Livemusik”, heißt es, und: “Da hat sich der Deutsche Tierschutzbund mal wieder nicht lumpen lassen”. Besonders für die Teilnehmer, die mit ihren Hunden angekommen seien, war dies nicht schön.

“Ich war gegen 13.40 Uhr am Treffpunkt auf dem Marktplatz”, so der Teilnehmer. “Eigentlich sollte der Herr Apel noch auftreten, entweder habe ich ihn versäumt oder er war nicht da.”

Mir lag nur eine Frage auf dem Mund: “Warum lässt sich der Deutsche Tierschutzbund von der Firma MARS GmbH sponsern, wo doch jeder weiß, dass diese Firma Tierversuche macht.” Aber wie gesagt, der Herr Apel war nicht da oder ich habe ihn verpasst. Die Demo selbst ging um 14 Uhr los.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar