Symbolfoto Einsatzfahrt Polizei. Die Polizei konnte einen Fahrraddieb festnehmen, weil ein aufmerksamer Taxifahrer geholfen hat. Symbolfoto/WR
Neustadt

Taxifahrer fotografiert Fahrraddieb bei Straftat

Von
Ein aufmerksamer Taxifahrer hat dafür gesorgt, dass die Polizei einen Fahrraddieb dingfest machen konnte. Der Mann hatte beobachtet, wie der 19-Jährige zuerst an verschiedenen Schlössern hantierte und dann ein Rad stahl.

Während der Taxifahrer mit seinem Fahrzeug am Neustadtsbahnhof stand, beobachtete er einen heranfahrenden Fahrradfahrer. Dieser schloss sein eigenes Fahrrad ab und versuchte anschließend, diverse Schlösser angeketteter Fahrräder mit einem kleinen Gegenstand zu öffnen.

Schließlich gelang es ihm und er flüchtete mit dem Fahrrad in Richtung Woltmershausen. Der Taxifahrer konnte das gesamte Geschehen beobachten, sogar Fotos von dem 19-Jährigen schießen. Er rief die Polizei, welche kurze Zeit später mit einem Einsatzwagen beim Zeugen eintraf und mit dem anderen die Fahndung aufnahm.

Fahrradieb verstrickt sich in Ausreden

Der Mann konnte den Beamten auch noch das Fahrrad des Täters zeigen, mit dem er ankam, welches daraufhin sichergestellt wurde. Wenig später traf auch die Inhaberin des gestohlenen Fahrrads ein, wurde aufgeklärt und nach der Klärung des Sachverhalts von dem Zeugen nach Hause gebracht.

Während der Fahndung konnte der Verdächtige zu Fuß wieder in der Nähe des Neustadtsbahnhofs angetroffen werden. Der Verdächtige gab die Tat im ersten Gespräch zu und gab weiterhin an, das Fahrrad aber gleich weitergegeben zu haben. Angekommen im Revier, erklärte er, dass diese Aussage nur ein Scherz war. Bei einer erneuten Befragung, gestand er die Straftat dann doch.

Gegen den 19-Jährigen wurde aufgrund bereits vorangegangener Straftaten ein Verfahren wegen besonders schweren Diebstahls eingeleitet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.