Die Großleitstelle in Oldenburg schickte keinen Krankenwagen los: Symbolfoto: av Der Täter befindet sich auf der Flucht.
Vegesack

Maskierter überfällt Wettbüro an belebter Straße

Von
Mit einer Pistole bewaffnet überfiel ein noch unbekannter Täter ein Wettbüro an der Vegesacker Fähre. Die Polizei sucht nach Zeugen und möglichen Hinweisen.

Mit einer Skimaske getarnt betrat der Täter am Samstag gegen 23:15 Uhr das Wettbüro an der Vegesacker Fähre in Bremen-Nord. Er bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und forderte den 21-Jährigen auf, Bargeld in einen weißen Leinenbeutel zu füllen. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof Vegesack.

Zur Tatzeit waren viele Menschen unterwegs

Der Angestellte konnte Angaben zum Erscheinungsbild des Täters machen. Demnach soll er etwa 20 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß sein. Er hat Deutsch gesprochen und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, blaue Jeans und schwarze Sneaker. Das Sportwettenbüro liegt an einer belebten Straße. Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter oder zu verdächtige Beobachtungen von Zeugen, die vor oder nach der Tatzeit gemacht wurden. Der Kriminaldauerdienst ist unter der Rufnummer 362 38 88 zu erreichen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.