Das erste Gegentor für den Bremer SV: Evgenij Bieche trifft für den SV Eichede. Foto: Agentur 54 Grad Das erste Gegentor für den Bremer SV: Evgenij Bieche trifft für den SV Eichede. Foto: Agentur 54 Grad
Regionalliga-Quali

1:2 in Eichede: Bremer SV scheitert in der Quali

Von
Wieder nichts mit dem Aufstieg in die Regionalliga Nord für den Bremer SV. Die Waller verloren am Dienstag das letzte Spiel der Quali-Runde beim SV Eichede mit 1:2 und verpassten somit den Sprung in die nächste Liga.

Der Verein aus Schleswig-Holstein dagegen sicherte sich durch den Erfolg den Aufstieg, da im Parallelspiel der 1. FC Germania Egestorf-Langreder Altona 93 ebenfalls mit 2:1 bezwang.

Die Waller, die in der Aufstiegsrunde zuvor eine Niederlage gegen Egestorf und ein Remis gegen Altona eingefahren hatten, gerieten bereits nach 17 Minuten wieder in Rückstand.

Chance kurz vor der Pause

Nachdem BSV-Keeper Christian Ahlers-Ceglarek einen Schuss von Arnold Lechler noch abwehren konnte, staubte Evgenij Bieche aus kurzer Distanz volley ab.

Die Hausherren verdienten sich die Führung vor 1.750 Zuschauern in der Folgezeit mit überlegenem Spiel. Erst Sekunden vor der Pause hatte der BSV die Chance auf den Ausgleich: Einen Kopfball kratzte Eichedes Torwart Julian Barkmann gerade noch von der Linie.

Jabateh mit dem Ausgleich

Die Gäste hatten nun Hoffnung geschöpft und starteten mutig in die zweite Hälfte. Einen Fallrückzieher von Sebastian Kurkiewicz konnte Barkmann noch entschärfen, dann war Vafing Jabateh zur Stelle und erzielte den Ausgleich (50.).

Danach drängten die Waller vehement auf die Führung, scheiterten aber mehrfach an Pfosten und Latte.

Eichede steigt auf

In der Nachspielzeit dann die endgültige Entscheidung: Konter der Hausherren, Notbremse von Youness Buduar, der dafür die Rote Karte sah vom Platz flog.

Lechler verwandelte anschließend den Strafstoß zum umjubelten Siegtreffer für den SV Eichede, der in der kommenden Saison in der Regionalliga Nord spielt. Der Bremer SV wird den nächsten Anlauf unternehmen, um nachzufolgen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.