Die Partyband Line Six hat in Delmenhorst und Umgebung viele Anhänger. Foto: pv Die Partyband Line Six hat in Delmenhorst und Umgebung viele Anhänger. Foto: pv
Stadtfest

Drei Tage lang wird Delmenhorst zur Partymeile

Von
In diesem Jahr präsentiert erstmals die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH das Stadtfest in Eigenregie. Gefeiert wird vom 9. bis 11. Juni rund um das Rathaus auf drei Bühnen und in der Markthalle

Die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (dwfg) lässt drei verschiedene Mottobühnen auf den Plätzen rund um das Rathaus bespielen. Der Wallplatz verwandelt sich in eine  Club/Housebühne, der Bismarckplatz in ein Rockfestival. Auf der Hauptbühne auf dem Rathausplatz unterhalten Top-40 Livebands das Publikum.

Bei den Interpreten wurde auf Regionalität geachtet. Dafür ist der Eintritt zum Festgelände frei. Für besonderes Flair soll die Illumination von Teilen des Rathauses und der Markthalle sorgen. Über ein Höhenfeuerwerk dürfen sich die Gäste am  Samstagabend freuen.

Jede Menge Bands und DJs

Mehr als 40 Aussteller versorgen die Feierfreudigen mit einem vielfältigen Speisenangebot, Getränken sowie Cocktails und anderen Spezialitäten. Vor H&M und C&A soll ein italienischer Markt entstehen, auf dem mediterrane Spezialitäten kaufen kann.

Anders als in den vergangenen Jahren wird bereits ab morgigen Donnerstag, 9. Juni, gefeiert. Dafür endet das Fest bereits am Sonnabend, 11. Juni. Gefeiert wird täglich ab 18 Uhr.

Das Organisationsteam um dwfg-Geschäftsführer Axel Langnau hofft, dass morgen viele Buten- und Binnen-Delmenhorstern den Abend mit einem „After-Work-Besuch“ des Stadtfestes ausklingen lassen. Am Auftaktabend kümmern sich „Into the Light“ auf dem Rathausplatz, „Rock4you“ auf dem Bismarckplatz und „DJ Harry“ in der Markthalle um das musikalische Wohl der Gäste. Zur offiziellen Eröffnung wird allerdings erst einen Tag später, am Freitag, 10. Juni, ab 18 Uhr, mit einem Bierfassanstich auf der „Diva-Bau-Bühne“ auf dem Rathausplatz geladen.

In der Markthalle werden alle Spiele der Fußball-EM übertragen

Die Musiker müssen die Bühnen an allen Abenden um 23 Uhr verlassen, danach sorgen DJs für einen entspannten Tagesausklang. In der Markhalle dürfen die Besucher mit DJ Harry sogar am Freitag und Sonnabend jeweils bis 2 Uhr nachts feiern. Dort werden auch während des Stadtfestes die EM Spiele live übertragen.

Die Besucher erreichen das Festgelände ohne einen Zaun überwinden zu müssen. Dennoch gilt rund um das Rathaus ein Glas- und Flaschenverbot, das genau wie der Jugendschutz, kontrolliert wird. Nähere Informationen findet man hier

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar