Auf seiner naturnahen Anlage in Giehlermühlen bietet der Golfclub Worpswede ein idyllisches Umfeld, um Sport zu treiben. Foto: red Auf seiner naturnahen Anlage in Giehlermühlen bietet der Golfclub Worpswede ein idyllisches Umfeld, um Sport zu treiben. Foto: red
Zehn Gutscheine

Gewinnspiel: Wir verlosen Golf-Schnupperkurse

Von
Der Golfsport hat auch im Jahr 2016 immer noch häufig mit dem Vorurteil zu kämpfen, er sei rein elitär. „Stimmt nicht“, sagt Thore Meyer, Präsident des Golfclubs Worpswede. „Der Sport eignet sich für die ganze Familie.“

Der Golfclub Worpswede lädt jedermann ein, den Golfsport kennenzulernen. So können sich Sportler auf der idyllischen Anlage in Giehlermühlen in der freien Natur „spielend“ fithalten.

„Bei uns findet jeder, was er von einem sportlichen Freizeitvergnügen erwarten darf. Und das unabhängig von Alter, Beruf und Leistungsklasse. Wir bieten ganzjährig ein großes Angebot an Schnupper- und Anfängerkursen“, sagt Club-Präsident Thore Meyer.

Kurse zum Kennenlernen des Golfsports und des -clubs

Golf sei ein Sport für die ganze Familie und für jedes Alter geeignet. Der Golfclub Worpswede bietet Schnupper- und Anfängerkurse zum unverbindlichen Kennenlernen des Golfsports und des -clubs an.

Im Anfängerkurs lernen die Teilnehmer in zehn Trainerstunden á 90 Minuten die Grundtechniken des Golfsports. Die Gruppen sind bis zu sechs Personen groß. Einzige Voraussetzungen sind bequeme Kleidung und feste Sportschuhe.

Golf ist bedeutend jünger als oft vermutet

Leihschläger und Übungsbälle werden vom Golfclub Worpswede gestellt. Den Teilnehmern wird zum Abschluss des Kurses die Möglichkeit zur Platzreife-Prüfung des Deutschen Golf Verbands (DGV) geboten.

„An den Kursen nehmen vermehrt Anfänger im Alter von 35 bis 55 teil, so dass Golf bedeutend jünger ist als oft vermutet“, sagt Thore Meyer. Zahlreiche Teilnehmer würden demnach mit Golf beginnen, weil sie zum Beispiel eine Sportart suchten, die sie mit ihrem Partner gemeinsam ausüben können oder um sich weiterhin körperlich fitzuhalten.

Die Schnupperkurse finden einmal im Monat, jeweils am zweiten Sonnabend, statt. Sie dauern 90 Minuten. In allen Kursen wird den Teilnehmern eine Platzbesichtigung der einzigartigen Sportanlage angeboten.

Golfclub Worpswede als Teil der Energiewende 2030

Der Golfclub Worpswede trägt übrigens auch seinen Teil zur Energiewende 2030 im Landkreis Osterholz bei. Im Frühjahr 2014 rüstete der Club all seine Leuchtmittel im Clubhaus und auf der 18-Loch-Anlage auf moderne LED-Technik um.

Insgesamt 117 Leuchten wurden dabei ausgetauscht. „Keines unserer Mitglieder hat die Umrüstung bemerkt. Das ist wohl der beste Beweis dafür, dass das Licht sich nicht mehr vom altbekannten Halogenlicht unterscheidet“, freute sich Thore Meyer seinerzeit.

Rund 2.100 Euro wurden für die Maßnahme investiert. Durch die somit erreichten Stromeinsparungen habe sich diese Summe bereits nach rund einem Jahr amortisiert.

Wir verlosen Gutscheine für einen Schnupperkurs

Wir verlosen je einen von insgesamt zehn Gutscheinen für einen 90-minütigen Schnupperkurs unter allen Einsendern, die folgende Frage richtig beantwortet haben: In welchem Ortsteil Vollersodes befindet sich die Anlage des Golfclubs Worpswede?

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit der Antwort, Ihrem vollständigen Namen, Ihrer Anschrift und Telefonnummer an ­gewinnspiel@hammereport.de

Einsendeschluss ist der kommende Donnerstag, 30. Juni, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden anschließend benachrichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.