Der Zirkus Turnini geht in die Sommerpause. Foto: privat

Zirkus Turnini geht in die Sommerpause

Von

Der Kinder und Jugendzirkus Turnini (SG Findorff) geht in die Sommerpause. Die Kinder, Jugendlichen und TrainerInnen haben sich diese Pause auch verdient. Seid Wochen sind sie dabei für ihre große Show “Bremer Bilder” zu üben. Dabei haben sie eng mit der Turnerin und Artistin Linnea Serfaß und der Bremer Künstlerin Sonia Schadwinkel zusammen gearbeitet.

Ganz untätig werden die TrainerInnen in den Sommerferien jedoch nicht sein. Denn danach ist nicht mehr viel Zeit – die Show findet am 12. November in der Schaulust statt. So wird die Trainerin Susanne Bartels mit den Eltern anfangen sich über die Kostüme Gedanken zu machen. Überraschenderweise haben sich viele Väter gemeldet die Kostüme zu nähen. Stefan Köhler-Holle und die ehrenamtliche Trainerin Fenja Holle werden in der Steiermark Zirkusluft schnuppern. Gemeinsam mit der Musikpädagogin und Komponistin Ida Hafner werden sie ein Zirkus Musical inszenieren.

Die Ferien eingeläutet haben die 5 bis 14 Jahre alten Mädchen und Jungen mit kleinen und großen Sprüngen. Dazu wurde das große Trampolin aufgebaut.

Wie erfolgreich die pädagogische Arbeit im Zirkus Turnini ist zeigt die lange Warteliste für Neuaufnahmen. Vor Dezember werden jedoch keine neuen Kinder aufgenommen.

Über aktuelles aus dem Zirkus Turnini und der SG Findorff können Sie sich auf der Homepage des Vereins erkundigen:

Homepage der SG Findorff

Schreiben Sie einen Kommentar