Esprit Bremen Obernstraße, Foto: Wikimedia Der Esprit Shop in der Obernstraße wird zum 30. September geschlossen.
Schließung

Esprit Filiale in der Obernstraße vor dem Aus

Von
Der Esprit Shop in der City soll zum Herbst geschlossen werden, angeblich ist der Laden nicht profitabel. Diese Entscheidung betrifft auch die 40 Mitarbeiter der Filiale in der Obernstraße, sie verlieren ihre Jobs.

Laut Medienberichten soll die Esprit Filiale in der Obernstraße am 30. September geschlossen werden. Angeblich wurden die Mitarbeiter am 30. Juni über das Ende des Ladens informiert. Für die Angestellten bedeutet das auch, dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren.

Aus dem Umfeld der Filiale wurde dem Weser Report bestätigt, dass der Esprit Shop zum 30. September geschlossen wird.

Keine Auskünfte von Esprit

Der Filialleiter und die Esprit Pressestelle wollte auf Anfrage keine Auskunft geben. „Wir äußern uns prinzipiell nicht zu Gerüchten“, so eine Pressesprecherin. Die Bild-Zeitung berichtet, dass das Arbeitsgericht am 15. Juli über die Schließung der Filiale an der Obernstraße verhandelt und die Entscheidung bereits gefallen sei.

Dem Vernehmen nach haben die Kollegen jetzt große Sorge, ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Viele von ihnen seien Alleinerziehend oder über 50 Jahre alt. Verdi forderte, dass den gekündigten Mitarbeitern von Esprit andere Jobs angeboten werden sollten.

Verdi sucht nach Interessenausgleich

„Wir werden uns mit dem Betriebsrat in Verbindung setzen und einen Interessenausgleich für die Mitarbeiter suchen“, sagt Verdi Gewerkschaftssekretär  Heinz-Herbert Graboswki. Dabei seien die betriebsbedingte Kündigungen nur die letzte Lösung. „Esprit ist ein Filialbetrieb und es muss nun ausgelotet werden, ob es andere, zumutbare Arbeitsplätze für die Mitarbeiter gibt“, ergänzt er.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.