Die Großleitstelle in Oldenburg schickte keinen Krankenwagen los: Symbolfoto: av Die Polizei hat den Unfall mit der Radfahrerin aufgenommen. Symbolbild/WR
Hemelingen

Radfahrerin bei Kollision mit Transporter verletzt

Von
In Mahndorf ist eine 58 Jahre alte Radfahrerin mit dem Transporter eines 37-jährigen Mannes zusammengestoßen und gestürzt. Dabei hat sie sich schwer verletzt, sie schlug mit dem Kopf auf die Fahrbahn.

Gegen 08.30 Uhr am Mittwoch befuhr die Frau auf ihrem Fahrrad die Theodor-Barth-Straße. Als sie links in die Straße Zum Panrepel abbog, stieß sie mit dem herannahenden Ford Transit zusammen.

Der Fahrer des Kastenwagens versuchte laut Polizei noch, nach links auszuweichen und leitete zudem eine Vollbremsung ein. Dennoch konnte er die Kollision nicht verhindern.

Die 58-Jährige stürzte und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Sie erlitt Kopf- und Thorax-Verletzungen und wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht, teilt die Polizei mit.

Der Kreuzungsbereich wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Die Aufhebung aller Verkehrsmaßnahmen erfolgte kurz nach 10 Uhr.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.