Diverse Malkurse sind auch in der zweiten Jahreshälfte im Programm beim Aller Atelier. Foto:pv Diverse Malkurse sind auch in der zweiten Jahreshälfte im Programm beim Aller Atelier. Foto:pv
Lebenshilfe Verden

Verdener Aller Atelier baut sein Angebot weiter aus

Von
Das Aller Atelier wächst. Das Kunst- und Kulturatelier der Lebenshilfe Verden bietet im Schwerpunkt Kunst- und Musikkurse für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Das neue Programm umfasst nunmehr 43 Angebote.

„Die Menge nimmt zu“ sagt Antje Wehland-Radszuweit, Leiterin des Aller-Ateliers der Verdener Lebenshilfe. Im kommenden Halbjahr umfasst das Angebot 43 Kurse – in der ersten Jahreshälfte haben 24 Kurse stattgefunden.

Assistenten helfen Personen mit Behinderung

Das Programm richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung. Beeinträchtigte Personen können die Hilfe von Atelierassistentinnen beanspruchen, die mit individuellen Hilfestellungen eine Teilnahme für alle Interessierten ermöglichen wollen.

In der Vergangenheit sehr beliebt, und daher ab September erneut im Programm, befindet sich der Kurs „Kreatives Nähen“. Auch Nähanfänger können dort aus alten Stoffresten neue Sachen herstellen.

Theaterstück und Exkursion im Programm

Auch Trommelworkshops seien bislang gut gelaufen, daher wird ebenfalls ab September der Kurs „Trommeln und Singen“ für Kinder und Jugendliche angeboten. „Ein Highlight ist auch die ‚Reise nach Jerusalem‘“, so Wehland-Radszuweit. Das Theaterstück wird am 22. Oktober aufgeführt.

Eine Exkursion steht am 24. September an, da geht es für Kunstinteressierte nach Halle in das Museum für Kindheits- und Jugendwerke berühmter Künstler. Das weitere Programm beinhaltet unter anderem einen Gitarrenkurs, Filzen, einen Ukulele-Kurs, verschiedene Malkurse und Druckkunst.

Aller Atelier bislang von der Aktion Mensch unterstützt

Den Auftakt macht ein Fotokurs mit Arne von Brill am 5. August. Einen Tag der offenen Tür, an dem sich die Sozial- und Beratungsstelle und das Aller Atelier vorstellen und an dem auch angefertigte Kunstwerke präsentiert werden, findet am 4. Dezember statt.

Das Aller Atelier wurde erst im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Bis Ende 2018 wird es finanziell von der Aktion Mensch unterstützt. „Ziel ist es, das Atelier zu etablieren“, damit es sich selbst finanziere, so Wehland-Radszuweit.

Mehr Infos und das vollständige Programm sind online unter www.lebenshilfe-verden.de unter dem Menüpunkt Offene Hilfen zu finden. Anmeldungen sollten zehn Tage vor Kursbeginn schriftlich oder per Mail an atelier@lebenshilfe-verden.de vorgenommen werden.

Teile jetzt den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.