Beim Kreiskrankenhaus Osterholz freut man sich über ein sehr gutes Abschneiden im Rahmen einer Patientenbefragung. Foto: Bosse Beim Kreiskrankenhaus Osterholz freut man sich über ein sehr gutes Abschneiden im Rahmen einer Patientenbefragung. Foto: Bosse
Patientenbefragung

93 Prozent würden Kreiskrankenhaus weiterempfehlen

Von
Wie gut ist ein Krankenhaus? Am besten können das vermutlich die Patienten anhand ihrer Erfahrungswerte beurteilen. Am Osterholzer Kreiskrankenhaus hat man nun die jüngste Patientenbefragung ausgewertet und vorgelegt.

Für das Qualitätsmanagement in Krankenhäusern sind die Meinungen von Patienten richtungsweisend. Um möglichst systematisch zu erfahren, wie die Qualität der Versorgung erlebt wird, sind professionelle Patientenbefragungen ein geeignetes Mittel. Auf Basis von qualifizierten Fragebögen erhält man einen Überblick darüber, was gut läuft und was verbesserungswürdig ist.

Aus diesen Anregungen leitet auch das Kreiskrankenhaus Osterholz ab, welche Maßnahmen für das Wohlbefinden der Patienten wichtig sind. Zudem gewinnen Patientenerfahrungen in Bezug auf die Entscheidung für oder gegen ein Krankenhaus an Bedeutung.

Erfahrungen der Patienten als wichtiger Indikator

Erfahrungen und Empfehlungen von Menschen, die eine Klinik selbst erlebt haben, werden dafür immer häufiger herangezogen. Patientenbefragungen würden deshalb im Kreiskrankenhaus Osterholz sehr ernstgenommen, heißt es von dort.

Zusammen mit einem neutralen Institut und einem validierten Fragebogen wurden von Mitte September 2015 bis Januar 2016 rund 1.000 Patienten nach ihrer Meinung gefragt. Mithilfe statistischer Verfahren wurden die Daten von einem unabhängigen Institut untersucht und mit denen anderer Krankenhäuser verglichen.

Kreiskrankenhaus top bei der Schmerzbehandlung

In nahezu allen abgefragten Bereichen schneidet das Kreiskrankenhaus Osterholz demnach besser ab als andere Kliniken. Mit der Schmerzbehandlung erreicht die Klinik sogar fast den Spitzenwert, den jemals ein Krankenhaus mit diesem Fragebogen erzielen konnte.

Ähnliche Spitzenergebnisse erreicht die Infektionsvermeidung sowie die Vermeidung von Schädigungen. Verglichen wurden 46 Krankenhäuser.

Auch pflegerische Betreuung entscheidend

Sehr zufrieden sind die Patienten des Kreiskrankenhauses in Osterholz-Scharmbeck mit der Qualität der medizinischen Versorgung: 75 Prozent geben der medizinischen Versorgung Bestwerte mit „ausgezeichnet“ und „sehr gut“. 23 Prozent bewerten sie mit „gut“. Damit fallen 97 Prozent der Bewertungen positiv aus.

Neben der medizinischen Qualität entscheidet auch das Empfinden der pflegerischen Betreuung maßgeblich mit über die Gesamtzufriedenheit. Beachtliche 96 Prozent der befragten Patienten bewerten die Qualität der Pflege mit „gut“ bis „ausgezeichnet“, kein einziger Patient hat sie als schlecht bewertet.

93 Prozent der Patienten würden Klinik weiterempfehlen

Speziell in Krankenhäusern sind Sauberkeit und Hygiene grundlegend wichtig – im Kreiskrankenhaus Osterholz erlangt dieser Bereich ebenfalls Spitzenergebnisse. Zusammengefasst beurteilen diesen für Patienten wichtigen Punkt 96 Prozent mit „ausgezeichnet“ bis „gut“.

Die Quote der Weiterempfehlung ist ein deutlicher Indikator für die Patientenzufriedenheit – besonders im direkten Vergleich von Krankenhäusern untereinander. 93 Prozent der Patienten würden das Kreiskrankenhaus Osterholz laut der Befragung auch dem besten Freund oder der besten Freundin empfehlen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.