Zwei Wochen nachdem eine in der Weser treibende Frau gemeldet wurde, haben Rettungskräfte eine leiche geborgen. Foto:av Die Polizei sucht nach einer Zeugin, die während des Überfalls auf ein Schuhgeschäft im Laden war. Symbolbild: WR
Östliche Vorstadt

Überfall auf Schuhgeschäft im Steintor

Von
Eigentlich dachte die Verkäuferin, sie führt ein ganz normales Verkaufsgespräch mit zwei Männern, die sich für Schuhe und Gürtel des Geschäfts interessieren. Doch plötzlich zog einer der beiden Männer ein Messer.

Die beiden Täter betraten am Dienstag gegen 13.45 Uhr das Schuhgeschäft an der Straße Vor dem Steintor. Sie ließen sich von der 39-Jährigen das Sortiment zeigen, interessierten sich hauptsächlich für Schuhe und Gürtel.

Wie die Polizei berichtet, nahm das Verkaufsgespräch einige Zeit in Anspruch. Plötzlich zog einer der beiden vermeintlichen Kunden ein Messer und hielt es der Verkäuferin an den Oberschenkel.

Lederwaren geraubt

Anschließend packten die beiden Räuber diverse Lederwaren in eine Tüte und verließen eilig das Geschäft. Die Verkäuferin erlitt einen Schock. Mit im Laden war eine Zeugin, die augenscheinlich nichts von dem Vorfall mitbekam. Sie sucht die Polizei jetzt.

Außerdem werden mögliche weitere Zeugen gebeten, sich zu melden. Der Hauptakteur der beiden Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und kurze, an den Seiten glatt rasierte schwarze Haare haben. Er hatte einen dunklen Teint und eine gepflegte Erscheinung. Sein Komplize war mit 1,90 Meter auffallend groß und dünn. Zeugenhinweise an: 362 38 88.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.