Dirk Wieting, Angela Hillen und Meike Saalfeld organisieren die plattdeutsche Woche und laden auch zu Geschichten op Platt bei Kaffee und Kuchen ein. Foto: Konczak Dirk Wieting, Angela Hillen und Meike Saalfeld organisieren die plattdeutsche Woche und laden auch zu Geschichten op Platt bei Kaffee und Kuchen ein. Foto: Konczak
Werner Momsen dabei

Ganderkesee feiert große plattdeutsche Woche

Von
Ein Zeichen für eine seltene Sprache: Die Gemeinde Ganderkesee veranstaltet vom 6. bis 12. November die große plattdeutsche Woche. Das Programm beinhaltet Komik, Zauberei, Geschichten und weitere Aktionen "op Platt".

„Die Bemühungen zum Erhalt der Sprache scheinen Erfolg zu haben. Schließlich ist das laut einer neuen Studie der Abwärtstrend beim Plattdeutschen anscheinend gebremst“, sagt Dirk Wieting, Plattdeutschbeauftragter bei der Gemeinde Ganderkesee. Gemeinsam mit Angela Hillen und Meike Saalfeld organisiert Wieting in diesem Jahr bereits die 5. große plattdeutsche Woche beziehungsweise Grode Plattdüütsche Week vom 6. bis 12. November.

Mit einem Bilderbuchkino über die Abenteuer von „Ben de lütte Buur“ machen die drei- bis sechs-Jährigen vom 7. bis 11. November ihre ersten Erfahrungen mit dem Niederdeutschen. Ehrenamtliche Vorleser kommen in die Kitas und tragen die Geschichte, unterlegt mit Bildern an der Wand, vor. Das Team der Vorleser sucht noch nach Verstärkung. Wer Interesse hat, kann sich unter Telefon 04222 4 46 10 bei Meike Saalfeld melden.

Lesewettbewerb ist “ein Selbstläufer”

Bei den Erst- und Zweitklässlern wird es magisch: Heiko Mielke alias Herr Heikel besucht die Grundschulen Dürerstraße, Lange Straße und Habbrügge am 10. November und präsentiert Zauberei und Jonglage op Platt.

Der Lesewettbewerb für die Dritt- und Viertklässler ist laut Saalfeld inzwischen „ein Selbstläufer“. Die besten Vorleser der dritten Klassen werden am Montag, 7. November, ab 14.30 Uhr, im Rathaus ermittelt. Die Viertklässler folgen am Dienstag, 8. November, ebenfalls um 14.30 Uhr. Die Sieger bekommen neben Preisen auch einen Auftritt bei der Galaplatte, dem großen Abschluss der Plattdüütschen Week. Das Programm für die weiterführenden Schulen ist noch in Bearbeitung.

Ein Nachmittag mit Koffie, Koken, Kortgeschichten

Wer hat sich besonders verdient um die Plattdeutsche Sprache gemacht und bekommt in diesem Jahr den Platt-Ganter? Diese Frage wird bei der Eröffnung der Plattdeutschen Woche am Sonntag, 6. November, um 11 Uhr, im Rathaus beantwortet. Der erste Preisträger Yared Dibaba wird die Laudatio auf den Nachfolger halten. Der allerdings stehe noch gar nicht fest, versichert Wieting. Die Jury müsse sich erst noch zusammensetzen.

Eine Neuheit ist die Veranstaltung „Koffie, Koken, Kortgeschichten“ am Mittwoch, 9. November, um 14.30 Uhr. Die vier Plattsnacker-Gruppen aus Bookholzberg-Grüppenbühren, Schönemoor, Schierbrok-Stenum sowie aus Schlutter, Holzkamp und Hoyerswege kommen im Airfield Hotel und Restaurant zusammen und bereiten den Zuhörern einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Tee, Kuchen und plattdeutschen Geschnacke. Der Eintritt kostet 7,50 Euro für die Lesung, ein Stück Kuchen sowie Kaffee und Tee.

Plattdeutsche Woche erreicht Höhepunkt mit der Galaplatte

Das ganze plattdeutsche Spektrum kann bei der Galaplatte erlebt werden, Höhepunkt und Abschluss der Themenwoche am Samstag, 12. November, um 19.30 Uhr, bei Backenköhler, Dorfring 40. Angela Hillen und Dirk Wieting führen durch ein Programm mit Klappmaul-Komiker Werner Momsen, Sänger Udo Nottelmann, Moderator Lars Cohrs, Poetry Slammer Jan Ladiges, den singenden Landtagsabgeordneten Jan Ahlers und weiteren Überraschungen. Für Wieting wird es die letzte Moderation der Galaplatte sein: „Das sollen mal Jüngere machen.“

Das Organisations-Team rechnet auch in diesem Jahr mit einer großen Resonanz. Bei der vergangenen großen plattdeutschen Woche 2014 sind um die 350 Karten verkauft worden.

Der Vorverkauf  der Tickets für 20 Euro, ermäßigt 16 Euro, startet am 20. August, von 9 bis 11 Uhr, bei der RegioVHS. Karten für die Galaplatte gibt es auch zu den Öffnungszeiten der RegioVHS unter Telefon 04222 4 44 44.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(119): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4669): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7