Zwei Wochen nachdem eine in der Weser treibende Frau gemeldet wurde, haben Rettungskräfte eine leiche geborgen. Foto:av Die Polizei schnappt die zwei Räuber in Blumenthal kurz nach der Tat. Foto: WR
Überfall mit Messer

Die Polizei schnappt zwei bewaffnete Räuber

Von
Mit einem gezückten Butterfly-Messer überfielen zwei junge Männer einen 42-jährigen Bremer im Dillener Park in Bremen-Blumenthal. Die beiden Räuber flüchteten zu zwei auf einem Damenrad, kamen allerdings nicht weit.

“Überfall, Geld her”, so bedrohte einer der Räuber den 42-Jährigen, der nachmittags auf einer Bank im Dillener Park im Bürgermeister-Dehnkamp-Weg in Blumenthal saß. Dabei hielt er ihm ein aufgeklapptes Butterfly-Messer vor das Gesicht.

Der Mann rückte sein Smartphone heraus. Der andere Räuber bediente sich derweil an der Satteltasche des Fahrrads des 42-Jährigen und nahm die Brieftasche heraus.

Flucht auf einem Damenrad

Mit ihrer Beute flüchteten die zwei gemeinsam auf einem Damenfahrrad in Richtung Buschdeel. Dort verlor der 42-Jährige sie zwar aus den Augen.

Die inzwischen alarmierten Einsatzkräfte der Polizei  konnten die Räuber aber kurze Zeit später festnehmen.

Verfahren wegen schweren Raubes

Während der Durchsuchung fanden die Polizisten bei jedem Räuber ein Messer und auch die Beute. Die jungen Männer (20 und 23 Jahre alt) gestanden die Tat.

Gegen die beiden wird nun ein Verfahren wegen schweren Raubes eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft beantragte Untersuchungshaft.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.