Foto: AWH

Dorsch-Dorsch Angeln des AWH Verden

Von

Viele Fische beim September-Angeln der Aller-Weser-Hochsee-Angler auf der Ostsee am 10. Sept. 2016.

116 Dorsche und dazu 117 Wittlinge erbeuteten die Aller-Weser-Hochseeangler mit ihren Gästen beim September-Angeln auf dem Angelkutter MS Karoline aus Burg-Staaken. Angelrevier war an diesem Tag der Bereich der Sagas-Bank südlich von Fehmarn. Der nicht jedem bekannte Wittling ist ein kleinerer Bruder des Dorsches, der bei Kennern als besonders schmackhaft gilt. Nur weil er sich auf Grund seiner Größe nicht gut vermarkten lässt, kommt er nicht in den Handel. Bei südlichem Wind in Stärke 3, abnehmend 2 konnte Kapitän Bernd Lüdtke sein Schiff schnell in dieses bekannte Angelgebiet steuern. Im relativ tiefen Wasser an den südlichen Rändern der Bank war bei mäßiger Drift von 0,2 bis 0,5 Knoten gutes Pilken möglich, und gleich beim ersten Stopp kamen die ersten Dorsche über die Reling. Da die meisten Angler auch frische Wattwürmer als Naturköder dabei hatten, bissen auch die Wittlinge gut, und außerdem wurden noch 15 Plattfische gefangen.

In wechselnden Tiefen wurden an vielen Stellen die Fische angetroffen, die Bereiche lagen zwischen 12 und 18 Metern. Das Wasser war um diese Jahreszeit und nach den vielen warmen Tagen in den höheren Bereichen angewärmt, in Grundnähe aber frisch, wie Dorsch und Co. es mögen. Und vor allem, wo deren Beutefische und Krebse sich aufhalten. Bei sonnigem Wetter und mildem Wind sowie entsprechendem sanften Wellengang war es für die Angler nicht nur ein Angeltag, wie man ihn sich wünscht, sondern auch ein schöner Urlaubstag. Und kein angelnder Teilnehmer blieb ohne Fisch.

Die erfolgreichsten Dorschangler erhielten vom Sportwart Florian Schmidt Gutscheine für spätere Angelfahrten mit dem AWH, wobei nicht die Anzahl der gefangenen Fische zu Grunde gelegt wurde, sondern deren Länge. Nicht nur Angelkönnen war also gefragt, sondern Fängerglück. Insoweit war von den Vereinsmitgliedern Detlef Nowak (Dörverden-Westen) an erster Stelle, gefolgt von Kai Plesse (Ostenholz) und Maik Scharnhusen (Dörverden), bei den Jugendlichen war es Tobias Scharnhusen (Dörverden). Und auch die Vereinsgäste fingen gute Dorsche: Helmut Beglau (Verden), gefolgt von Björn Wahlers (Achim) und Bernd Hillermann (Visselhövede).

Die nächste Angelfahrt des AWH findet am 7./8. Oktober 2016 statt. Mit MS Antares aus Rungstedt geht es zum traditionellen Heringsangeln im Öresund (mit Fanggarantie). Und bei der letzten Fahrt in diesem Jahr im November wird noch einmal von Fehmarn aus auf Dorsch, Wittling und Plattfisch geangelt. Bei beiden Fahrten sind noch Plätze frei, auch für Gäste. Anmeldung und Information bei Werner Meyer, Tel. und Fax 04231/61181 und Florian Schmidt Tel.0174/7397429 oder über das Internet www.aller-weser-hochseeangler.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar