Nachdem das Akkordeon von Pascal Kravetz mit dessen „Pyrate Style“-Logo lackiert worden war, hat Detlef Gödicke sich des Finetunings der Mechanik angenommen. Foto: Bosse Nachdem das Akkordeon von Pascal Kravetz mit dessen „Pyrate Style“-Logo lackiert worden war, hat Detlef Gödicke sich des Finetunings der Mechanik angenommen. Foto: Bosse
Tabaluga-Tournee

Osterholz-Scharmbecker hilft Crew von Peter Maffay

Von
Ab kommendem Freitag stehen Peter Maffay und seine Band wieder mit Tabaluga auf der Bühne. Kurz vor Tourneebeginn hat der Osterholz-Scharmbecker Detlef Gödicke sich des Akkordeons der Truppe angenommen.

Pascal Kravetz ist nicht nur Produzent von Peter Maffay, er spielt bei dessen Auftritten auch das Keyboard. Und, wenn es das Stück hergibt, auch das Akkordeon.

Der Osterholz-Scharmbecker Detlef Gödicke traf vor wenigen Jahren im Rahmen seiner Interview-Tätigkeit für ein Musikfachmagazin auf den extrovertierten Musiker. „Pascal spielte damals auf einem Hohner-Akkordeon, und ich habe ihm schließlich ein Weltmeister-Instrument besorgt und dafür eine spezielle Mikrofonhalterung entwickelt“, berichtet Gödicke.

Lackierer ist kein Instrumentenbauer

Zudem beklebte der Inhaber des „Musicland OHZ“ das Tasteninstrument mit Kravetz‘ signifikantem „Pyrate Style“-Logo. Da sich derartige Folien naturgemäß nach einiger Zeit lösen, arrangierte Detlef Gödicke kürzlich das Lackieren des Akkordeons bei einem Fachmann im Schwarzwald. „Da ist jetzt dreifach Farbe drauf. Das hält ein Leben lang“, erklärt Gödicke.

Einziger Haken an der Sache: Für das Lackieren musste das Instrument nahezu komplett zerlegt werden. Und Detlef Gödicke weiß: „Ein Lackierer baut ein Instrument nunmal wie ein Lackierer zusammen – nicht aber wie ein Instrumentenbauer.“

Detlef Gödicke stellte Akkordeon wieder optimal ein

Und das rief den studierten Akkordeonisten aus der Kreisstadt auf den Plan. „Ich habe Pascal gesagt: Bevor du damit auf die Bühne gehst, kommt das Instrument erst noch einmal in meine Werkstatt.“

Mit seinem instandgesetzten Akkordeon kann Pascal Kravetz (l.) ab Freitag gemeinsam mit Peter Maffay (r.) auf der Tabaluga-Bühne stehen. Foto: Red Rooster

Mit seinem instandgesetzten Akkordeon kann Pascal Kravetz (l.) ab Freitag mit Peter Maffay (r.) auf der Bühne stehen. Foto: Red Rooster

Freitagnacht um 3.30 Uhr war der Auftrag für „Dr. Akkordeon“ erfüllt, alle Tasten wieder leichtgängig bedienbar. Noch am Sonnabend brachte Gödicke das Akkordeon dann persönlich bei Pascal Kravetz im emsländischen Lingen vorbei.

Peter Maffay Anfang Dezember auch in Bremen

Ab dem kommenden Freitag, 7. Oktober, steht der Profimusiker damit dann auf der Live-Bühne, wenn Peter Maffay und seine Band ihre Tabaluga-Tournee in Hamburg starten. Beim zweitägigen Gastspiel Anfang Dezember in Bremen wird dann auch Detlef Gödicke in der ehemaligen Stadthalle sein. „Ich will mich doch schließlich davon überzeugen, dass das Akkordeon auch richtig klingt“, lacht er.

Tickets für Peter Maffays Tabaluga-Tour gibt es im Internet unter www.eventim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.