Viel los auf den Autobahnen. Foto: ADAC/Stefan Kiefer Viel los auf den Autobahnen. Foto: ADAC/Stefan Kiefer
Stau Rückreisewelle

Die Rückreisewelle sorgt für Stau

Von
Die ersten Schulferien des Jahres in Bremen neigen sich dem Ende zu. Am Montag fängt die Schule an, so dass viele Hansestädter das Wochenende dazu nutzen, um aus ihrem Urlaubsort wieder nach Hause zu fah­ren.

In Bremen und acht weiteren Bundesländern gehen die Winterferien zu Ende. Demnach werden viele Autofahrer auf den bundesdeutschen Autobahnen unterwegs sein.
Urlaubsheimkehrer sollten laut ADAC vor allem am Samstag und Sonntagnachmittag mit vollen Fernstraßen Richtung Norden rechnen.

Stau durch Rückreisewelle

Auch am Freitag gibt es nachmittags schon eine erste Rückreisewelle. Aufgrund des Feiertags (Heilige Drei Könige) am Freitag in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt fällt, so der Münchener Autofahreclub, zumindest der Berufsverkehr deutlich ruhiger aus.

Die wichtigsten Staustrecken:
• A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg
• A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Berlin

• A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Oberhausen
• A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden

• A 5 Basel – Karlsruhe – Hattenbacher Dreieck
• A 6 Metz/Saarbrücken – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg

• A 7 Füssen/Reutte – Würzburg – Kassel – Hannover – Hamburg
• A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe

• A 9 München – Nürnberg – Berlin
• A 10 Berliner Ring

• A 24 Hamburg – Berlin
• A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach

• A 81 Singen – Stuttgart
• A 93 Kufstein – Inntaldreieck

• A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
• A 96 München – Lindau
• A 99 Umfahrung München.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.