Vor dem Aladin in Hemelingen ist es laut Staatsanwaltschaft in der Silvesternacht zu einer Messerstecherei gekommen. Symbolfoto/wikipedia Vor dem Aladin in Hemelingen ist es laut Staatsanwaltschaft in der Silvesternacht zu einer Messerstecherei gekommen. Symbolfoto/wikipedia
Aladin-Disko

Nach abfälliger Äußerung: Mann mit Messer verletzt

Von
In der Silvesternacht ist es vor der Aladin-Music-Hall in Hemelingen zu einer Messerstecherei gekommen, bei der ein 22-jähriger Mann am Oberkörper verletzt wurde. Laut Staatsanwaltschaft ging es um eine Lappalie.

Gegen 3:45 Uhr ist es laut Oberstaatsanwalt Frank Passade in der Silvesternacht im Bereich der Aladin Music Hall in Hemelingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männer gekommen, bei der einer schwer verletzt worden ist. 

Das Opfer hatte sich wohl abfällig über ein Kleidungsstück der Freundin des Beschuldigten geäußert. Daraufhin soll dieser ein Butterfly-Messer gezückt haben und dem Opfer vier Mal in den Oberkörper gestochen haben. „Es ging also mal wieder um eine Lappalie“, so Passade gegenüber dem Weser Report. 

Der Tatverdächtige sitzt jetzt in Untersuchungshaft, die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag vor. Derzeit ermitteln die Behörden den konkreten Vorgang und vernehmen Zeugen, so Passade.  Über den Gesundheitszustand des Opfers konnte sich der Staatsanwalt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht äußern.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.