Symbolfoto Einsatzfahrt Polizei. Die Polizei konnte zwei Teenager kurz nach dem Versuch, in eine Doppelhaushälfte einzubrechen, erwischen. Symbolfoto/WR
Oslebshausen

13- und 15-Jährige Einbrecher von Polizei erwischt

Von
Zwei Teenager wollten in Oslebshausen und eine Doppelhaushälfte einbrechen. Nachdem sie geklingelt und geklopft hatten, schlugen sie ein Fenster ein und wurden dabei von der Bewohnerin überrascht.

Gestern Morgen nahmen zivile Einsatzkräfte der Bremer Polizei zwei Einbrecher fest, die zuvor in der Straße Bauerndobben in eine Doppelhaushälfte einbrechen wollten. Es handelte sich um ein 13 und 15 Jahre altes Pärchen.

Die Bewohnerin des Hauses an der Straße Bauerndobben schlief in der oberen Etage, als sie gegen 9:45 Uhr durch Klingeln und Klopfen geweckt wurde. Sie wollte nicht öffnen, weil sie annahm, dass es der Postbote sei. Als sie kurz darauf Geräusche aus dem Erdgeschoss hörte, ging sie nach unten.

In der Küche bemerkte sie ein aufgebrochenes Fenster und draußen stand ein jugendliches Pärchen davor. Als sie die Frau sahen, liefen die jungen Leute davon. Der 13-Jährige Junge und das 15-Jährige Mädchen konnten eine Dreiviertelstunde später nach einer Fahndung festgenommen werden. Die beiden wurden dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.