Sprengmeister Andreas Rippert. Foto. WR Sprengmeister Andreas Rippert. Foto. WR
prengung angesetzt

Granate im Bürgerpark gefunden

Von
Im Bremer Bürgerpark wurde am Montag eine deutsche 8,8 Zentimeter Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wird am Nachmittag gesprengt.

Es war eine präventive und gezielte Suchmaßnahme, in deren Rahmen Mitarbeieter des Kampfmittelräumdienstes am Montagvormittag besagte Granate aufspürten. Solche Einsätze sind Routine und dienen der Gefahrenreduzierung.

Auch die Sprengung dürfte für Sprengmeister Andreas Rippert keine besondere Herausforderung darstellen.   Bürgerpark-Besucher müssen am Montagnaachmittag jedoch mit Einschränkungen rechnen.

Spazierwege werden gesperrt

Die Spazier- und Radwege im Bürgerpark werden vor der Sprengung gezielt kontrolliert und gesichert. Im Restaurant Emma am See findet zum Zeitpunkt der Sprengung kein Kundenbetrieb statt. Die Meierei ist montags eh geschlossen. Die Sprengung durch den Sprengmeister Andreas Rippert ist für etwa 15 Uhr anvisiert.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.