Viktor versorgt die Gäste im „Piazza“ mit italienischen Köstlichkeiten.Foto: Schlie Viktor versorgt die Gäste im „Piazza“ mit italienischen Köstlichkeiten. Foto: Schlie
Gastrotest

Der perfekte Mittagstisch im Restaurant “Piazza”

Von
Seit Ende 2016 hat das "Piazza" an der Schwachhauser Heerstraße 281 geöffnet. Wir testeten in dem italienischen Restaurant Costoletta alla Milanese und Gnocchi mit Rinderfilet und waren begeistert.

Ambiente

Das „Piazza“ ist ein wunderschönes Restaurant an der Schwachhauser Heerstraße. Der Gastraum ist geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Man sitzt auf sehr bequemen Polster-Stühlen und -Bänken an blitzsauber gedeckten Tischen. Die Dekoration ist geschmackvoll und dezent – ein Raum zum Wohlfühlen. Die modernen Toiletten waren bei unserem Besuch blitzsauber, das „Piazza“ ist nicht barrierefrei.

Essen

Auf dem Speiseplan steht gehobene italienische Küche. Es gibt eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte, auf der sechs Gerichte für jeweils 8,90 Euro angeboten werden.  Von dieser wählte ich das Costoletta Milanese vom Bad Bentheimer Landschwein mit Salat. Meine Kollegin orderte die Gnocchi mit Rinderfiletspitzen. Vorweg gab es frisch gebackene Pizzabrötchen mit einem unverschämt leckeren Olivenöl. In der gleichen Qualität ging es mit den Hauptgerichten weiter, die kurze Zeit später wunderbar angerichtet serviert wurden. Das Milanese gilt als Vorgänger des Wiener Schnitzel und wird eigentlich mit Kalbfleisch zubereitet.

Aber auch die Variante mit dem hochwertigen Schwein schmeckte vorzüglich, die Panade war kross und würzig, das dünne Fleisch zart und saftig. Unter den zwei Stücken vom Landschwein fand ich einen in Kräutern geschwenkten Mix aus Gemüse und Kartoffeln, alle Zutaten hatten den richtigen Biss und waren hervorragend abgeschmeckt. Dazu gab es noch verschiedene Blattsalate mit einer leichten und fruchtigen Vinaigrette. Meine Kollegin war mit ihrem Essen ebenfalls völlig glücklich. Die samtigen Kartoffelklösschen waren auf den Punkt gegart und von einer Soße ummantelt, die vor Würze nur so strotzte. Zwischen den Gnocchi verteilt war eine gute Portion rosa gebratener Filetstücke vom Rind. Beide Gerichte kann man nur als perfekt beschreiben.

Service

Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung fühlten wir uns wohl. Die Bedienung war  aufmerksam und charmant.

Preise

Der Mittagstisch ist angesichts der Qualität günstig. Auch Getränke liegen im Rahmen: Eine kleine Flasche Wasser (0,25l) kostet 2,30 Euro, ein Bier vom Fass (0,2l) 2,50 Euro. Ein Glas Wein (0,2l) gibt es ab 5,50 Euro.

Fazit

Unbedingt hingehen, das „Piazza“ ist ein Traum.

 

Das „Piazza“ (Schwachhauser Heerstraße 281) bietet dienstags bis freitags von 12 bis 15 Uhr Mittagstisch an. Infos und Vorbestellungen unter 16 97 01 60 und piazza-bremen.de

Schreiben Sie einen Kommentar