Heute ist der Startschuss für die Abrissarbeiten am City-Parkhaus gefallen. Die Stadtbaurätin besuchte die Baustelle. Foto: Suhren Heute ist der Startschuss für die Abrissarbeiten am City-Parkhaus gefallen. Die Stadtbaurätin besuchte die Baustelle. Foto: Suhren
City-Parkhaus

Der Abriss des City-Parkhauses hat begonnen

Von
Es ist ein historisches Ereignis für die Innenstadt von Delmenhorst: Seit Mittwoch wird das City-Parkhaus Am Stadtwall Stück für Stück abgetragen. Los ging es gegen 11 Uhr. Bis Ende Mai soll das Gebäude Geschichte sein.

„Der Baggerfahrer arbeitet  tagsüber von montags bis freitags. Denn bereits Ende Mai soll das alte City-Parkhaus abgerissen sein, sein Nachfolger soll bereits im Sommer 2018 fertig werden“, teilte Frank List, Bereichsleiter Service bei der Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD), bei einem Baustellengespräch mit der Presse mit.

Um der Staubentwicklung Herr zu werden, besprüht ein Fahrzeug die Abrissstellen großzügig mit Wasser. Auch an das Thema Erschütterung wurde gedacht. „Wir führen in den umliegenden Gebäuden Erschütterungsmessungen durch, um notfalls sofort eingreifen zu können“, verrät der SWD-Mitarbeiter.

[BMo_scrollGallery id=73 sG_thumbPosition=bottom sG_images=1 duration=slow gallery_width=600 gallery_height=400 thumbs_width=100 thumbs_height=100 sG_caption=1 sG_start=1 sG_loop=1 sG_loopThumbs=1 sG_clickable=1 sG_opacity=40 sG_area=200 sG_scrollSpeed=2 sG_autoScroll=0 sG_aS_stopOnOver=1 sG_diashowDelay=0 sG_followImages=1 sG_responsive=1 ]

Abriss soll Ende Mai beendet sein

Für die Stadtbaurätin Bianca Urban ist der Abriss des Parkhauses ein Meilenstein für die Innenstadtsanierung. „Das neue Gebäude bekommt eine moderne, helle und freundliche Fassade, zeitgemäße Parkbuchten für die Pkws und Fahrradstellplätze. Wir planen auch in Sachen Orientierbarkeit und Barrierefreiheit ein modernes City-Parkhaus“, sagt sie und fügt hinzu: „Fest steht auch, dass es wieder zwei Treppenhäuser mit je einem Aufzug geben wird, der dann in jeder Etage hält. Auch das Thema Elektromobilität wird bedacht.“ Bei den Planungen stecke man aber noch ganz am Anfang, Details könne man noch nicht nennen.

Auch die Größe des Parkhauses steht noch nicht fest: Sicher ist nur, dass es 400 Parkplätze für die Besucher der Innenstadt geben wird. Hinzu kommen 200 bis 220 Stellplätze für die Beschäftigten des Josef-Hospital-Delmenhorst (JHD). „Hier stecken wir noch in den Verhandlungen mit der Krankenhausleitung,“ so Urban.

Neues City-Parkhaus bekommt 400 bis 620 Parkplätze

Die Verantwortlichen wollen bei ihren Planungen auch das Umfeld des Parkhauses mit in den Blick nehmen. „Das Gebäude wird auch zukünftig das Stadtbild prägen“, ist sich die Stadtbaurätin sicher.

In den kommenden Tagen wird sich der Bagger Stück für Stück in das Parkhaus hineinknabbern. Die Vollsperrung der Straße Am Stadtwall bleibt bis auf weiteres bestehen, mindestens bis zum Abriss der beiden Fußgängerbrücken. Von deren Anblick müssen die Delmenhorster sich zukünfig verabschieden, beim Neubau sind sie nicht wieder vorgesehen. „Das ist aus städtebaulicher Sicht einfach nicht mehr zeitgemäß“, so Urban.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.