Die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (rechts) besuchte am Montag die Bücherei in Delmenhorst. Foto: Konczak Die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (rechts) besuchte am Montag die Bücherei in Delmenhorst. Foto: Konczak
Stadtbücherei

Stadtbücherei bekommt Bundesmittel für ein Projekt

Von
Beim Besuch der Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen in der Stadtbücherei Delmenhorst wurde deutlich, welche Auswirkungen Bundesprogramme auf lokaler Ebene haben können.

Thema des Gesprächs mit der Leiterin der Stadtbücherei, Anika Schmidt, war das Bundesprogramm „Kultur macht stark“. Es läuft bereits seit 2013 und wird für weitere fünf Jahre fortgeführt. In der ersten Förderperiode (2013 – 2017) schüttete der Bund insgesamt rund 230 Millionen aus. 16.000 Euro davon landen in Delmenhorst.

„Bereits im Herbst 2016 habe ich den Antrag für das Projekt ‚Delmenhorster Bücherhelden‘ bei dem für uns zuständigen Deutschen Bibliotheksverband eingereicht“, berichtet Schmidt. Als Partner holte sie sich den Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes und das Familienzentrum Villa ins Boot. Vervollständigt wird das Team durch professionelle Medienpädagogen und die Buchautorin Anna Lott („Luzies verrückte Welt“).

Kinder werden zu Filmemachern und Häuslebauern

„Maximal 20 Heranwachsende können je Osterferienwoche bei uns aktiv werden. Sie erstellen zusammen mit den Medienpädagogen Kurzfilme zu aktuellen Kinder- und Jugendbüchern und werkeln außerdem an einem Baumhaus. Auf einem integrierten Bildschirm sollen die Filme zukünftig in Dauerschleife laufen“, berichtet Schmidt. Mit der Aktion wolle man Heranwachsende, die bislang nichts oder nur wenig mit Büchern anfangen können, an das Medium heranführen. Sie können ihrer Fantasie beim Filmen und Werkeln freien Lauf lassen.

Die Aktion ist ein kleiner Vorgeschmack auf die Umgestaltung des Kinder- und Jugendbereiches der Bücherei. Bis zum Ende des Jahren wird das Motiv „Wald“ an mehreren Stellen kreativ umgesetzt.

Kinderbücherei bekommt neues Aussehen

Die Bewerbungsfrist für „Kultur macht stark“-Projekte, die in 2017 laufen sollen, endet am 31. März. Gefördert werden außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung wie beispielsweise Tanz, Theater, Musik, Kunst oder Leseförderung für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 18 Jahre. Nähere Infos findet man auf der Projektseite

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(119): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4669): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7