Waltraut Fessel zeigt bis Anfang Juni ihre Farbimpressionen im Haus Berger.Foto: Konczak Waltraut Fessel zeigt bis Anfang Juni ihre Farbimpressionen im Haus Berger.Foto: Konczak
Ausstellung

Vielschichtig schön und von enormer Leuchtkraft

Von
Die Künstlerin Waltraut Fessel zeigt insgesamt 55 Farbimpressionen aus unterschiedlichen Schaffensphasen ab Freitag, 28. April, im Haus Berger. Einführende Worte zur Vernissage um 19 Uhr spricht ihr Sohn Christian Fessel

Mit ihrer Kunst möchte Waltraut Fessel vor allem ihre persönlichen Eindrücke sichtbar machen – nicht unbedingt spektakulär, wie sie sagt, dafür aber tiefgründig. Mit einer Art der Schichttechnik mit Pigmentfarben fängt sie malerisch das „letzte“ Ausleuchten von Herbstfeldern ein, die Stimmung, wenn das Leuchten wieder in sich zusammensackt, dann die kalten Farben des Januars und wieder das wärmere Licht, welches zum Frühling den Himmel und die Pflanzen erhellt. In weiteren Themenreihen setzt sie sich mit architektonischen oder räumlichen Szenen auseinander oder zeigt das, was sie auf Malreisen an fremden Lebensarten, Menschen, Philosophien und Kulturen inspiriert hat.

Die Farbimpressionen von Waltraut Fessel sind bis zum 1. Juni immer mittwochs und sonnabends von 16 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr im Haus Berger an der Stedinger Landstraße 5 in Delmenhorst zu sehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar