Rettungsgassen müssen breit genug sein, um auch Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr passieren zu lassen. Foto: Eckert Rettungsgassen müssen breit genug sein, um auch Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr passieren zu lassen. Foto: Eckert
Bremen

Zwei LKW kollidieren auf der A1

Von
Ein Auffahrunfall auf der A1 sorgte am Freitag in den frühen Morgenstunden für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Zwei LKW fuhren aufeinander. Ein Fahrer und sein Beifahrer wurden verletzt.

Ein LKW-Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt, als es heute auf der BAB1, Anschlussstelle Bremen/Brinkum, am frühen Morgen zu einem Auffahrunfall kam. 

Der Fahrer des hinteren LKWs wurde im Beinbereich eingeklemmt und verletzt, die Bremer Feuerwehr musste hydraulisches Gerät einsetzen, um ihn zu befreien. Auch der Beifahrer musste medizinisch versorgt werden. Beide wurden in die Bremer Klinik eingeliefert. 

Die Feuerwehr lobt ausdrücklich das Verhalten der Autofahrer, als diese vorbildlich eine Rettungsgasse bildeten. Insgesamt waren 10 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräfte vor Ort. Wie genau es zu dem Unfall kam, und wie hoch der Schaden ist, darüber ist derzeit nichts bekannt. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar