Thomas Niekau, Hans-Ulrich Salme, Thomas Schaaf und Andreas Dröder (v.l.) werben für die die bereits dritte Ausgabe des Delmenhorster Golf-Charity-Turniers am 20. Mai.Foto: Konczak Thomas Niekau, Hans-Ulrich Salmen, Thomas Schaaf und Andreas Dröder (v.l.) werben für die die bereits dritte Ausgabe des Delmenhorster Golf-Charity-Turniers am 20. Mai. Foto: Konczak
Charity-Turnier

Per Texas Scramble und mit Spaß Spenden sammeln

Von
Thomas Schaaf will versuchen, sich in Position zu bringen, die Sponsoren ebenso. Jetzt hoffen die Organisationen auf weitere Teilnehmer aus der Region, die bei der Delmenhorster Golfmeisterschaft mitmachen möchten.

„Was gibt es Schöneres, als Sport mit Spenden zu verbinden?“, fragt Andreas Dröger von der ERGO Versicherungs-AG. Gemeinsam mit weiteren Sponsoren wie Thomas Biekau von der RDG-Gebäudeservice GmbH, Hans-Ulrich Salmen von der Stadtwerkegruppe Delmenhorst und Schirmherr Thomas Schaaf rührte er am Montag erstmals die Werbetrommel für das dritte Golf-Charity-Turnier.

Kanonenstart für die offene Delmenhorster Golfmeisterschaft ist am 20. Mai um 12 Uhr auf dem Golfplatz Oldenburger Land. Teilnahmevoraussetzung ist die so genannte Platzreife. Gespielt wird dann in der Art des 4er Mannschafts-Zählspiels Texas Scramble.

Der Erlös geht unter anderem an Trauerland

Der Erlös aus dem Turnier soll in diesem Jahr zu gleichen Teilen an den Förderverein Palliativstation Delmenhorst, dem Verein „Gesundheit im Kindesalter“ (GiK) sowie „Trauerland“ zugute kommen. Das zuletzt genannte Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche liegt insbesondere dem Ex-Werder-Spieler und -Trainer Thomas Schaaf am Herzen. Seit vielen Jahren bemühe er sich, Spenden für die Einrichtung mit Standorten in Oldenburg und Bremen zu sammeln. „Betreut werden bei Trauerland rund 200 Kinder, die eine nahe stehende Personen verloren haben“, erzählt Thomas Schaaf. Er freue sich, wenn das Turnier dazu beitrage, dass man sie unterstützen könne.

Ob der ehemalige Werder-Coach selbst auch an den Start gehen wird, ließ er offen. „Wenn ich an diesem Tag nicht beruflich eingebunden bin, dann werde ich dabei sein“, versicherte er und verriet, dass er noch nicht sehr lange Golf spiele. „Die Kugel ist kleiner und härter geworden und ich versuche, mich in Position zu bringen.“

Anmeldeschluss ist am 13. Mai

Im vergangenen Jahr sind beim Delmenhorster Golf-Charity-Turnier rund 7.500 Euro zusammengekommen. „Das möchten wir dieses Mal toppen“, zeigt sich Hans-Ulrich Salmen zuversichtlich.

Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist am 13. Mai. Anmeldungen werden unter Telefon 04482 82 80 entgegegenommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 65 Euro inklusive Essen und Getränke. Die Teams werden ausgelost. Dabei soll auch darauf geachtet werden, dass die Gruppen jeweils aus Teilnehmern mit unterschiedlichen Handicaps bestehen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.