amazon-achim. Foto: Bruns/av Log4Reals springt ab, Amazon kommt? Das Unternehmen soll ein konkretes Interesse am Gewerbegebiet Uesener Feld in Achim haben. Foto: Bruns/av
Achim

Amazon klopft anscheinend in Achim an

Von
Amazon bald in Achim? Laut Medienberichten soll das Unternehmen ein konkretes Interesse an einer Ansiedlung im Gewerbegebiet Uesener Feld bekundet haben. Politische Beratungen darüber starten wohl diese Woche.

Wie der Weser-Kurier berichtete, soll der Internet-Versandriese Amazon ein Logistikzentrum im Gewerbegebiet Uesener Feld in Achim-Ost planen. Letzteres hatte ursprünglich der Immobilienentwickler Log-4Real mit einer 85.000 Quadratmeter großen Logistikhalle bebauen wollen, war dann jedoch im vergangenen Herbst abgesprungen.

Achimer Stadtrat ist informiert

Seitens Log4Real war damals die Anbindung an die A-27-Anschlussstelle Achim-Ost moniert worden, weil sie Logistikern zu wenig Kapazität bieten würde. Genau dieses Problem wird nun auch für die mögliche Ansiedlung Amazons gesehen.

Gut unterrichteten Kreisen zufolge ist der Achimer Stadtrat seit mehr als einer Woche über das in Aussicht gestellte Amazon-Projekt, bei dem es auch um 1.500 Arbeitsplätze gehen soll, informiert. Am kommenden Donnerstag soll die politische Diskussion über die Angelegenheit im nicht öffentlich tagenden Achimer Verwaltungsausschuss starten.

Kein Kommentar von Amazon

Von der Achimer Stadtverwaltung und seitens Amazon gab es bislang keinen Kommentar zu den möglichen Ansiedlungsplänen. Ein Sprecher des Unternehmens wollte das Vorhaben auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren.

Bremer CDU übt Kritik am Senat

Die Gerüchte lösten bereits Kritik bei der Bremer CDU aus: Die geplante Ansiedlung sei eine „Absage an die verfehlte Wirtschaftspolitik des Bremer Senats“, so Fraktionssprecher Jörg Kastendiek. eine Niederlassung von Amazon im Bremer Güterverkehrszentrum wurde bereits vor einigen Jahren studiert, kam aber nicht zustande.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.