Karin Heuer (r.), Ingeborg Söhn und viele weitere Anwohner aus der Gegend hoffen, dass die LzO die SB-Filiale an der Bremer Heerstraße 2 doch nicht schließen wird.Foto: Konczak Karin Heuer (r.), Ingeborg Söhn und viele weitere Anwohner aus der Gegend hoffen, dass die LzO die SB-Filiale an der Bremer Heerstraße 2 doch nicht schließen wird. Foto: Konczak
Bürger-Engagement

150 Unterschriften gegen Filialschließung gesammelt

Von
Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) will ihre SB-Filiale Hasbergen-Iprump im Sommer dieses Jahres schließen. Einige Anwohner hoffen nun, dass sie die Entscheidungsträger noch umstimmen können.

Rund 150 Unterschriften gegen die Schließung der SB-Filiale an der Bremer Heerstraße 2 in Delmenhorst hat Karin Heuer in kürzester Zeit gesammelt. Zusammen mit weiteren Anwohnern hofft sie, dass sie die Schließung des personallosen LzO-Standortes noch abwenden kann.

Mit dem Fahrrad und einem Kilometerzähler hat die Anwohnerin sogar genau die Entfernungen zu den nächsten Filialen und der Hauptstelle an der Bahnhofstraße ermittelt. „1,5 Kilometer sind es von der Bahnhofstraße bis zur Filiale an der Bremer Straße, bis zum Hasporter Damm sind es 2,1 Kilometer und bis zur Stedinger Straße nur 1,1 Kilometer. Von der SB-Filiale Hasbergen-Iprump bis zum Standort an der Bremer Straße sind es 2,7 Kilometer und bis zur Hauptstelle sogar 4,2 Kilometer“, zählt Karin Heuer auf.

Bereits jetzt schon Schlangen vor den Geldautomaten

„Vor dem Geldautomaten bei der LzO an der Bremer Straße sind bereits jetzt schon lange Schlangen. Und während die anderen Filialen alle neu gemacht wurden, soll unser SB-Standort dem Boden gleich gemacht werden, obwohl dort nur ein Geldautomat und ein Überweisungsterminal in einem Raum stehen.“

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sondern erst nach Abwägung vieler Faktoren, so entschieden“, bedauert LzO-Sprecher Hans-Günter Rostalski. Die wesentlichen Gründe für die Entscheidung seien, dass an dem bisherigen Standort beträchtliche Investitionen nötig gewesen wären, um ihn für die Zukunft weiter aufrecht zu erhalten. „Aufgrund der zukünftig zu erwartenden Nutzungszahlen haben wir dann diese Entscheidung getroffen“, erklärt er.

LzO stehe auf vielen medialen Wegen zur Verfügung

Der nächste LzO-Standort, die LzO-Filiale Bremer Straße, sei in relativ kurzer zu erreichen. „Für den täglichen Kontoservice steht außerdem unser LzO-KundenServiceCenter auf allen medialen Wegen wie Telefon, E-Mail, Chat oder Video-Chat zur Verfügung, ohne dass eine Filiale aufgesucht werden muss.“

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.