Bahnfahrer müssen mit Verzögerungen auf der Fahrt nach Bremerhaven rechnen. Foto: Neloska Bahnfahrer müssen mit Verzögerungen auf der Fahrt nach Bremerhaven rechnen. Foto: Neloska
Bauarbeiten

Verzögerungen auf der Strecke Bremen – Bremerhaven

Von
Berufspendler und Wochenend-Ausflügler aufgepasst: Wer für die Fahrt von Bremen nach Bremerhaven die Bahn benutzt, muss bis Anfang Oktober mit Verzögerungen und Einschränkungen im Zugverkehr rechnen.

Die Bauarbeiten auf der Strecke zwischen Bremen und Bremerhaven bleiben für Bahnfahrer nicht ohne Folgen. Sie müssen in der Zeit vom 22. Juli bis 4. Oktober mit Einschränkungen im Zugverkehr rechnen.

Schienenersatzverkehr zwischen Bremen und Bremerhaven

Wie die Deutsche Bahn erklärt, müssen sich Pendler aber auch Ausflügler vom Samstag, 22. Juli, bis Mittwoch, 6. August auf folgende Änderungen einstellen:

Die Züge der Linien RE8 und RE9 fallen zunächst nur an den Wochenenden 22./23., 29./30. Juli und 5./6. August aus. Für die Fahrgäste wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Bus fährt direkt über die A27 bis Bremerhaven-Lehe ohne Halt in Osterholz-Scharmbeck.

Ab Sonntag, 13. August, bis Mittwoch, 4. Oktober, fallen die Züge der Linien RE8 und RE9 zwischen Bremerhaven-Lehe und Bremen komplett aus. Für diese Fahrgäste wird ebenfalls ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Bus fährt direkt über die A27 bis Bremerhaven-Lehe ohne Halt in Osterholz-Scharmbeck.

Fahrgäste mit Ziel oder Fahrtbeginn Osterholz-Scharmbeck werden gebeten, die Züge der NordWestBahn zu nutzen. Über die Fahrplan­änderungen bei der NordWestBahn  informiert das Unternehmen während der Bauarbeiten gesondert.

Verzögerungen bei der Reiseplanung berücksichtigen

Laut Bahn werden auf der Strecke zwischen Bremen und der Seestadt während der Baumaßnahmen, die mit rund 12 Millionen Euro veranschlagt sind, rund 22 Weichen und sechs Kilometer Gleise erneuert. Zudem werden Arbeiten an Lärmschutzanlagen durchgeführt.

Reisende empfiehlt der Carrier, eventuelle Verzögerungen bei ihren Reiseplanungen zu berücksichtigen und unter Umständen eine frühere Verbindung zu nutzen, um die Anschlusszüge zu erreichen. Detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten gibt es bei der Deutschen Bahn im Internet.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.