Trafen sich zum Verpacken der Renn-Enten: Mitglieder des Lions Club Delmenhorst Gräfin Hedwig. Foto: Meyer Trafen sich zum Verpacken der Renn-Enten: Mitglieder des Lions Club Delmenhorst Gräfin Hedwig. Foto: Meyer
Entenrennen

Paten für Rennenten gesucht

Von
Fast wie in dem Kinderlied "Alle meine Enten schwimmen auf dem See" lässt der Lions Club Delmenhorst Gräfin Hedwig auch in diesem Jahr wieder "Renn-Enten" zu Wasser. Paten für die kleinen Paddler werden bereits gesucht.

Der Lions Club Delmenhorst Gräfin Hedwig veranstaltet am Samstag, 19. August, zum fünften Mal ein „Entenrennen“. Ein Großteil der Mitglieder traf sich deshalb vor kurzem bei Janina Flocke, um die Enten zu verpacken.

Der Verkauf ist damit gestartet. Interessierte können ihre Ente für fünf Euro bei Media Markt, Zigarren Berndt, Juwelier Buchholz, Leder Strudthoff, Sport Strudthoff, in der Bücherei Decius, bei der Volksbank Delmenhorst in den Filialen an der Mühlenstraße und an der Hansastraße erwerben. Weitere Verkaufsstellen sind der Platzhirsch in Ganderkesee, die Nutzhorn Apotheke, die Buchhandlung Jünemann, die Gemeinde Ganderkesee und Juwelier Wieting.

Renn-Enten erschwimmen Geld für soziale Projekte

„Mit dem Erlös unterstützen wir den Hospizkreis Ganderkesee, die Palliativstation des Josef-Hospitals Delmenhorst und den Hospizdienst Delmenhorst“, erläutert Daniela Beecken vom Lions Club. Wer ein Los kauft, erhält eine symbolische Ente sowie den Los-Coupon. Beim eigentlichen Rennen gehen andere, mit einer Losnummer versehenen Enten an den Start.

Die Loskäuferinnen und -käufer müssen nur ihren Coupon behalten und gegebenenfalls zum Abholen der Preise vorzeigen. Wer bei der Siegerehrung dabei sein will, sollte am 19. August gegen 13 Uhr in der Markthalle sein. Es wird auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm beim Entenrennen geben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar