X3-Berry-2sp. Foto: pv Der hübsche Rüde Berry ist seit drei Jahren im Heim. Foto: pv
Tiervermittlung

Berner Sennenhund Berry sucht ein Platz im Grünen

Von
In Kooperation mit dem Bremer Tierschutzverein suchen wir in unserer Reihe "Notfälle im Dorf der Tiere" neue Besitzer für Heimtiere. Heute der verschmuste Berner Sennenhund Berry, der noch etwas Erziehung braucht.

Berry wurde von seinem Besitzer vor fast drei Jahren im Tierheim abgegeben, da er mit ihm völlig überfordert war. Auch für Berry werden erfahrene Hundehalter mit viel Zeit und Geduld gesucht, denn er braucht noch etwas Erziehung.

Allerdings erreicht man bei dem vierjährigen Berry mit Hauruck-Methoden gar nichts, er neigt dann eher zu Übersprungshandlungen. Wenn er Vertrauen gefasst hat, ist Berry ein ganz toller, anhänglicher und verschmuster Hund, der aber sowohl körperliche und geistige Beschäftigung braucht.

Berry mag’s im Grünen

Mit Hündinnen ist Berry verträglich, bei Rüden sucht er sich seine Freunde aus. Aufgrund seines Verhaltens sollte der hübsche Rüde nur in einen kinderlosen Haushalt vermittelt werden, möglichst ländlich oder in Stadtrandlage.

Ein Haus oder eine Wohnung mit gesichertem Garten und ohne Treppen wäre schön für ihn. Wo findet Berry jetzt seinen Platz an der Sonne?

Das Tierheim befindet sich an der Hemmstraße 491. Infos zu Öffnungszeiten und Tieren unter Telefon 35 11 33 und bremer-tierschutzverein.de

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.