Nach einem Überfall an der Kuhlenkampfallee fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern. Symbolfoto: WR
Schwachhausen

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Supermarkt

Von
Die Bremer Polizei sucht nach einem Raubüberfall nach Zeugen. Zwei bewaffnete Täter hatten am Mittwochabend einen Supermarkt an der Kuhlenkampfallee überfallen. Dabei verletzten sie einen Kassierer im Gesicht.

Nach Polizeiangaben betraten zwei maskierte Männer gegen 21.30 Uhr den Verbrauchermarkt in der Kulenkampffallee und bedrohten zwei Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Ein Täter schlug zudem einem Kassierer mit der Faust ins Gesicht.

Nachdem den Tätern eine Kasse geöffnet worden war, entnahm einer daraus eine bisher unbekannte Summe Bargeld. Anschließend flüchteten die Räuber laut Polizei zu Fuß in Richtung Friedhofstraße.

Kollegin erleidet einen Schock

Durch den Faustschlag erlitt der Supermarkt-Mitarbeiter eine Verletzung im Gesicht. Seine Kollegin musste wegen eines Schocks durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen oder den Tätern machen können. Sie sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 oder an jeder anderen Dienststelle melden.

Folgende Täterbeschreibungen gibt es bislang: 1. Täter: etwa 1,70 Meter groß und untersetzt, dunkle kurze Haare. Die Person trug eine dunkle Kapuzenjacke. 2. Täter: 1,85 Meter groß, schlank, trug ebenfalls eine dunkle Kapuzenjacke.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar