Blasorchester TuS Huchting darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die Musiker treten am Samstag um 11 Uhr auf. Blasorchester TuS Huchting darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die Musiker treten am Samstag um 11 Uhr auf. Foto: Archiv
Straßenfest

Vegefest 2017 – Zwei Tage volles Programm

Von
Am Wochenende findet in der Vegesacker Innenstadt ein buntes Straßenfest mit vielen Künstlern aus Musik, Akrobatik und Schauspiel statt. Zudem haben die Geschäfte am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.

Das Vegefest wird seit gut 30 Jahren in Vegesack gefeiert, sagt Fritz Rapp von Vegesack Marketing. „Nur nicht schon immer unter diesen Namen, jedoch immer als ein Fest der Vegesacker Kaufleute.“

Am Wochenende ist es dann wieder soweit: Das Straßenfest mit Musik, Schauspiel und Akrobatik geht am Samstag, 30. September, und Sonntag, 1. Oktober, in die nächste Runde.

Künstler auf Augenhöhe

Abseits und auf den vier Straßenbühnen findet an diesem Wochenende ein abwechslungsreiches Programm statt. „Die Straßenbühnen haben sich bewehrt“, erklärt Wolfgang Helms von Vegesack Marketing.

In den vergangenen Jahren sei die damit verbundene Nähe zu Publikum sehr geschätzt worden. So kommen auch in diesem Jahr wieder bekannte Namen zum Zug. Jedoch gibt es auch einige neue Einlagen.

Dazu gehört zum einem die Gruppe Artistokraten aus Berlin. Sie haben sich auf die Fahne geschrieben, mit ihrer „Show Royal“ eine geballte Ladung gute Laune auf dem Straßenfest zu verbreiten. Auch das HafenRevueTheater macht einen Abstecher in den Bremer Norden. Zuschauer erwartet dort ein Schauspiel mit lokalem Bezug.

“Stehpisser” zu Gast beim Vegefest

Unter anderem präsentieren am Samstag, ab 13 Uhr, „Die Stehpisser“ ihre „Country lastige Rockmusik“, wie Axel Antpöhler-Golz selbst beschreibt. Als Neu-Vegesacker sei der Musiker zudem sehr daran interessiert öfters im Bremer Norden zu spielen. Die Stehpisser gründeten sich 1982. Sie spielten zudem schon beim Internationalem Festival Maritim, so Rapp. „Nur unter einem anderen Namen. Wie hätten wir ihn übersetzen sollen?“

Auch Muddy‘s Open Stage findet wieder Platz bei dem umfangreichen Programm des Straßenfests. Am Sonntag wird ein Querschnitt durch die Vielfalt der Künstler und Genres, die in den vergangenen Jahren im Muddy aufgetreten sind, auf der Bühne am Botschafter-Duckwitz-Platz präsentiert. Nicht nur Musikfreunde kommen auf ihre Kosten. Am Sonntag präsentieren sich neben verschiedenen Autohäusern mit den neuesten Modellen auch Oldtimer auf dem Sedanplatz.

Überdimensionaler Kicker auf dem Sedanplatz

Außerdem legt die Fun Kicker Tour von 11 bis 18 Uhr dort einen Stop ein. Dann können Große und Kleine, ab einer Körpergröße von 1,20 Meter, ihr Talent bei dem etwas anderen Tisch-Kicker unter Beweis stellen. „Man ist dabei selbst eine Figur in einem überdimensionalem Kicker“, erklärt Judith Kaplan von Werder Bremen.

Organisiert wird die gesamte Tour durch die Sparkasse und Werder Bremen. „Das wird unser achter Stop“, so Kaplan. Eine weitere Tour im kommenden Jahr sei nicht auszuschließen. Anmelden können sich vor Ort Einzelkicker, die dann zu einem Team zusammengestellt werden, als auch fertige Teams. „Wir sind bis 18 Uhr da, also sollte jeder eine Chance bekommen“, sagt Kaplan zum Schluss.

Verkausfsoffener Sonntag

Ein Besuchermagnet ist zudem der verkaufsoffene Sonntag. Rund 180 Händler in der Shoppingmeile und im Einkaufszentrum Haven Höövt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. An Speisen und Getränken darf es zudem nicht fehlen. In diesem Jahr geht die kulinarische Reise unter anderem nach Bayern. Wenn dies nicht zusagt, verspricht Helms: „Von Eis bis Heringsbrötchen ist für alle etwas zu finden.“

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.