Ab Sonnabend drehen sich wieder die Karrussells auf den Graftwiesen.Foto: Konczak Ab Sonnabend drehen sich wieder die Karrussells auf den Graftwiesen.Foto: Kramermarkt
Herbstmarkt

Fünf Tage Rummel auf den Graftwiesen

Von
Gleich drei neue Fahrgeschäfte gibt es beim Kramermarkt auf den Graftwiesen. Die Herbst-Ausgabe bietet fünf Tage lang neben Spiel- und Fahrspaß auch manche Leckerei, zwei Feuerwerke sowie die Verlosung einer Ballonfahrt.

Der erste Vorbote für den Kramermarkt war am Montag die Sperrung der Graftwiesen für motorisierte Fahrzeuge und Radfahrer. Grund dafür waren die Aufbauarbeiten der Schausteller auf dem Gelände. Bereits zwei Tage später stehen viele der großen Fahrgeschäfte an ihrem Platz, damit es am Sonnabend los gehen kann.

Kramermarkt öffnet am Samstag

Oberbürgermeister Axel Jahnz eröffnet den Markt am 9. September gegen 14.30 Uhr. Marktbeginn ist um 15 Uhr. Für ein kleines Rahmenprogramm während der Eröffnung sorgen Stelzenläufer und eine Dixieland-Band. An der Bühne werden an diesem Tag Lose für eine Ballonfahrt für zwei Personen verteilt, die am Montag, 11. September, an einer Sonderziehung teilnehmen.

Neu dabei beim Kramermarkt ist die Schiffschaukel „Black Pearl“, deren Piratenfeeling ein Erlebnis für die ganze Familie bietet. Ebenfalls zum ersten Mal auf den Graftwiesen aufgebaut ist das Rundfahrgeschäft „Hip Hop Jumper“. Auf 52 Plätzen im ovalen Fahrgastraum ermöglicht es jedem Mitfahrer ein individuelles Fahrerlebnis. Und auch das Rundfahrgeschäft „Die Welle“ gab es bislang noch nicht in Delmenhorst. Mit Gondeln, die sich um 90 Grad drehen, ähnelt es der bekannten „Krake“.

Rund 120 Betriebe haben ihr Kommen zugesagt

Für die jungen Besucher sind die Kinderdrachenbahn sowie Kinderkarussells, ein Kinderkettenflieger und die Kinderschleife wieder mit dabei. Auch die Schlittenfahrt, das Laufgeschäft „Crazy Town“ und die populären Klassiker, wie der Autoscooter „Top In“, der „Break Dancer“ und die „Discobahn“ fehlen nicht auf den Graftwiesen.

Ausschankbetriebe sowie viele Imbissbuden und Spezialitätengeschäfte sorgen mit einer reichhaltigen Auswahl an Getränken, Süßwaren und herzhaften Leckereien für das leibliche Wohl.
Romantisches Flair dürfte insbesondere am Eröffnungsabend beim Familienfeuerwerk entfacht werden. Ab etwa 21 Uhr werden die Graftanlagen in imposante Lichter getaucht. Das Bodenfeuerwerk mit Musik und Fontänen kann vom Bootsanleger bestens bestaunt werden.

Kramermarkt ist täglich von 13.30 bis 23 Uhr geöffnet

Erstmals wird in diesem Herbst am Montag, 11. September gegen 20 Uhr auf der Hotelwiese ein Ballonglühen mit zwei Heißluft-Ballonen ausgerichtet. Währenddessen verlosen die Schausteller eine Ballonfahrt für zwei Personen.

Seinen krönenden Abschluss findet der Herbstmarkt mit dem Höhenfeuerwerk. Es wird wie immer am letzten Markttag (Mittwoch, 13. September) ab ungefähr 22 Uhr in der Graft kontrolliert entzündet.

Höhenfeuerwerk am Mittwoch

In diesem Jahr sind am Sonntag, 10. September im Delmenhorster Stadtgebiet auch wieder mehrere Geschäfte geöffnet. Dazu zählen beispielsweise Zurbrüggen, Möbel Schönberger, das Futterhaus, Buno Kleine, Arkenau, der DM-Drogeriemarkt, Expert Bening und der Tootal Markt sowie Nordlicht, H+M und C&A.

Da die Graftwiesen seit Montag und bis zum 15. September nicht als Parkplatz zur Verfügung stehen, haben die Ausschussmitglieder des Verwaltungsausschusses beschlossen, dass in diesem Zeitraum die Preise für die Busfahrkarten des öffentlichen Personennahverkehrs rabattiert werden. Das „Delme-Ticket“ ist montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr auf allen Bussen der Delbus erhältlich. Erwachsene zahlen für das Ticket der Preisstufe „1 Stadtgebiet“ einen Euro und Kinder 50 Cent.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar