Sich schnell und einfach zurecht finden: Attribute, die die neue Homepage des Haus Müller erfüllt. Wiebke Steinmetz präsentierte stolz die neue Optik. Foto: Konczak
Relaunch

Homepage mit neuer Hülle

Von
Bei der alten Internetseite des Kulturhauses mangelte es den Usern besonders an Aktualität. Im Sommer wurde der Online-Auftritt nun neu aufgelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

„Zuerst haben wir an Nachrüstung gedacht, aber dann schiebt man so ein Projekt auch gerne mal vor sich her“, erzählt Wiebke Steinmetz vom Kulturhaus Müller. Warten bringe aber ja nichts, so laufe einem auf Dauer Kundschaft nur davon. Des Öfteren sei Sie angesprochen worden, dass man Veranstaltungs-Termine auf der Homepage nicht finde.

Klare Gliederung

So ist Steinmetz selbst aktiv geworden. Hilfe holte sie sich dafür aus den „eigenen Reihen“. „Meine Tochter kennt sich da sehr gut aus und da hab ich gesagt, zeig mir, was ich klicken muss“, verrät sie. Das Ergebnis kann sich blicken lassen. Im schnörkellosen und modernem Design kann man sich seit Beginn der Woche über die neusten Veranstaltungen und Hintergrundinfos klicken. „Eine klare Gliederung und kurze nutzerfreundliche Texte waren uns dabei sehr wichtig“, so Steinmetz weiter. Es wurde sich aber nicht nur um Farbgestaltung und Layout gekümmert, auch inhaltlich hat die Website etwas zu bieten.

Interessante Inhalte

Nun kann man sich zwischen Terminkalender und Kontaktinformationen auch über die Geschichte des Haus Müller schlau machen. Vom damaligen Gasthaus zum heutigen Kulturhaus zeigt die Seite das Gebäude in interessanten Bildern von seiner Blütezeit im Jahr 1929 bis heute.

Online für Veranstaltungen anmelden

Neu und besonders erfreulich für alle Veranstaltungsfreunde. Durch einen „Anmelden“-Button ist die Anmeldung für Veranstaltungen jetzt ein Kinderspiel. Raufklicken, Zahlungsart (per Abbuchung vom Konto oder bar vor Ort) angeben und entspannt seine Veranstaltung genießen. Reservierungen und Stornierungen sind weiterhin nur per Telefon möglich.
■ Wer neugierig geworden ist, kann sich die neue Website unter www.kulturhaus-mueller.de anschauen.

Schreibe einen Kommentar