Noch ist die Kreuzung unbefahren. Nach dem Stadtteilfest am Sonntag hat der Verkehr rund um den Bahnhofsplatz wieder freie Fahrt. Foto: Spier Noch ist die Kreuzung unbefahren. Nach dem Stadtteilfest am Sonntag hat der Verkehr rund um den Bahnhofsplatz wieder freie Fahrt. Foto: Spier
Bauarbeiten

Busbahnhof Blumenthal wird Sonntag eingeweiht

Von
Mehr als sieben Monate gab es kein direktes Durchkommen: Die Kreuzung Landrat-Christians-Straße/Lüssumer Straße war dicht. Der Busbahnhof wurde umgebaut. Die Arbeiten sind jetzt abgeschlossen und das soll gefeiert werden

Sperrungen, Baustellenampel, Halteverbote – die Zeiten, in denen in Blumenthal Umleitungen gefahren werden mussten, sind ab Sonntag vorbei – zumindest rund um den Busbahnhof Blumenthal. Die Bauarbeiten sind abgeschlossen und die neue Busumsteigeanlage liegt nun an der nördlichen Seite der Landrat-Christians-Straße.

Dadurch verkürzt sich der Weg zum Bahnhof und zum Umsteigen ist die Querung der Landrat-Christians-Straße nicht mehr notwendig. Mit der Maßnahme soll vor allem eines garantiert werden: mehr Sicherheit. Denn der öffentliche Personennahverkehr findet nun räumlich getrennt vom motorisiertem Individualverkehr statt. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen 3.860.000 Euro.

Die Fertigstellung des Platzes soll am kommenden Sonntag, 29. Oktober, von 14 bis 18 Uhr, mit einem Stadtteilfest gefeiert werden. Dafür haben unter Federführung des Ortsamtes Blumenthal der Beirat Blumenthal, der Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal und der Gewerbeverein „Blumenthal aktiv“ einiges organisiert. Joachim Lohse, Bremens Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, wird den Busbahnhof an die Blumenthaler übergeben.

Aufgrund der Wetterrpognose, die einen Orkan für den Sonntag ankündigt, wird das Fest vom Busbahnhof-Areal in die ev. reformierte Kirche Blumenthal, Landrat-Christians-Straße 47, verlegt. Lediglich die Enthüllung des „Jenny-Ries-Platz“ mit Walter Schörling, Wiltrud Ahlers und Senator Lohse findet um 13.50 Uhr am neuen Busbahnhof statt.

Talkrunde zum Thema E-Mobilität

In der Kirche geht es los um 14.10 Uhr mit einer Talkrunde zum Thema „Mobilitätsperspektiven für den Stadtteil Blumenthal“ mit dem Schwerpunkt E-Mobilität. Daran teilnehmen werden Senator Lohse, Ute Reimers-Bruns (Beiratssprecherin Blumenthal), Hans Joachim Müller (Vorstand BSAG und VBN), Torsten Köhne (Vorstandssprecher swb), Markus Spiekermann (Projektleiter Move About) und Dennis Witthus („Blumenthal aktiv“).

Darüber hinaus wird es ein Showprogramm geben, bei dem unter anderem „Die Junx“ und der Rekumer Schifferchor auftreten (siehe Showprogramm). An mehreren Ständen können sich Besucher zudem über Anbieter im öffentlichen Nahverkehr und Initiativen in Blumenthal informieren. Ergänzt wird das Angebot von Aktionen für Kinder sowie Ständen, an denen Getränke und Kuchen verkauft werden.

Showprogramm in der Kirche

14:10 Uhr bis 14.45 Uhr    Eröffnungstalk mit Gästen zum Thema „Mobilitätsperspektiven für den Stadtteil Blumenthal – E- Mobilität als Zukunftsfaktor“

14:50 Uhr bis 15:30 Uhr   „Die Junx“ 

15:30 Uhr bis 15:50 Uhr   Showteil mit Fitnesspark Becketal und ATK-S Blumenthal – Leitung Diana Pukall

15:50 Uhr bis 16:00 Uhr   Trio Vulcano

16:00 Uhr bis 16:15 Uhr   Cheerleaders des TSV Lesum-Burgdamm

16:15 Uhr bis 16:30 Uhr   Annelie Bolayela

16:30 Uhr bis 16:40 Uhr   Scheckübergabe „Werder-Wette“ und „Bildungsbrücke“

16:45 Uhr bis 17:10 Uhr   Rekumer Schifferchor

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.