Laut der aktuellen Kriminalstatistik des Landkreises stellen Einbrecher die Polizei vor eine Herausforderung. Foto: WR Eines der Bandenmitglieder ist nach Polizeiangaben wie vor flüchtig. Symbolfoto: WR
Region

Einbrüche in Bremen: Bandenmitglied gefasst

Von
Eine sechsköpfige Bande beging im Winter letzten Jahres in Bremen und im niedersächsischen Umland eine Serie von Fahrzeug- und Wohnungseinbrüchen. Der vorletzte Täter wurde nun in Mailand gefasst.

Von November 2016 bis März dieses Jahres trieb eine professionelle Einbrecherbande in Bremen und Umgebung ihr Unwesen. “Nach intensiver Aufklärungsarbeit mit einer eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe kamen die Ermittler einer albanischen Tätergruppe auf die Spur”, sagt Franka Haedke, Sprecherin der Polizei Bremen.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bremen konnten im März Haftbefehle gegen zunächst fünf Tatverdächtige im damaligen Alter von 19, 20, 21, 25 und 26 Jahren erwirkt werden.

Vier Täter derzeit vorm Bremer Landgericht

Bei anschließenden Ermittlungen geriet ein weiterer Tatverdächtiger in den Fokus der Ermittlungsbehörden, auch gegen den damals 25-Jährigen wurde ein Haftbefehl erwirkt. Vier der sechs Albaner wurden noch im März verhaftet.

“Sie müssen sich derzeit vorm Landgericht Bremen für ihre Taten verantworten”, so Franka Haedke. Nach intensiver Fahndungsarbeit sei der Polizei nun auch der vorletzte Täter ins Netz gegangen. Nach ihm wurde mit einem europäischen Haftbefehl gesucht.

Letztes Mitglied weiterhin flüchtig

Der mittlerweile 22-Jährige wurde am 12. Oktober von italienischen Polizisten aufgrund der schengenweiten Fahndung in Mailand festgenommen. Er soll in Kürze nach Deutschland ausgeliefert werden, damit auch ihm der Prozess gemacht werden kann.

Nach dem letzten Mitglied der Einbrecherbande wird weiter intensiv gefahndet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar