Die Großleitstelle in Oldenburg schickte keinen Krankenwagen los: Symbolfoto: av Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht nach Zeugen. Symbolfoto: WR
Findorff

Mehrere Parzellen in Kleingartenverein abgebrannt

Von
Rettungskräfte der Polizei und der Feuerwehr Bremen wurden Montagnacht zu einem Brand in einem Kleingartengebiet in Findorff gerufen. Dort waren zwei Parzellen und ein Schuppen abgebrannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Um kurz vor Mitternacht brannten am Montag im Ritterspornweg in Findorff zwei Parzellen und ein Schuppen. Personen seien nach Polizeiangaben nicht verletzt worden. Die Brandermittler hätten ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Polizei schließt eine vorsätzliche Brandstiftung derzeit nicht aus. Auch fragt sie: „Wer hat verdächtige Beobachtungen in der letzten Nacht in dem Kleingartengebiet ‚In den Hufen‘ gemacht?“ Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362 38 88 erbeten.

Schreibe einen Kommentar